https://www.faz.net/-gzg-878ij

Hanau : Sexueller Übergriff auf junge Frau

  • Aktualisiert am

Das Phantombild Bild: Polizei

Vor rund zwei Wochen gab es einen sexuellen Übergriff auf eine junge Frau in der Nähe des Hanauer Hauptbahnhofs. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

          Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die ein Sexualverbrechen vor zwei Wochen in Hanau beobachtet haben. Ein etwa 40 Jahre alter Mann (Phantombild) hatte in der Nacht auf Sonntag, 16. August, am Parkplatz an der Auheimer Straße eine junge Frau angegangen. Dabei bedrohte er die Hanauerin in einem Gebüsch mit einem Messer, wie die Polizei berichtete. Die Tat ereignete sich zwischen 10 und 20 Minuten nach Mitternacht. Der Täter soll 1,67 Meter groß sein und kurze schwarze Haare haben. Bekleidet war er mit einem hellen ärmellosen Unterhemd oder Tanktop und einer dreiviertellangen Hose.

          Die Polizei sucht besonders nach einem Radfahrer, der vermutlich Zeuge des Übergriffs wurde. Dieser etwa 50 Jahre alte Mann war auf dem Gehweg in Richtung Großauheim unterwegs und kam zur Tatzeit an dem Parkplatz vorbei. Der Zeuge hat dunkle Haare und eine normal-kräftige Statur, an jenem Abend trug er eine Brille mit schwarzem Rand und dunkle Kleidung. Die Beamten bitten ihn und andere mögliche Zeugen, sich unter Telefon 0 61 81 / 1 00-1 23 zu melden.

          Weitere Themen

          Erleichterung, Extremismus, Engpass

          FAZ.NET-Hauptwache : Erleichterung, Extremismus, Engpass

          Im Fall Lübcke gibt es ein Geständnis. Doch ebenso viele neue Fragen werfen sich auf. Das und was sonst noch wichtig ist in der Region, lesen Sie in der FAZ.NET-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis

          Tschechien : Regierungschef Babis übersteht Misstrauensvotum

          Seit Wochen gibt es Massenproteste gegen den unter Korruptionsverdacht stehenden Milliardär. Doch der Opposition gelang es nicht, die notwendigen Stimmen für eine Absetzung des Ministerpräsidenten zusammenzubekommen.
          Unser Sprinter-Autor: Johannes Pennekamp

          F.A.Z.-Sprinter : Schweiß und Tränen

          Die starke Sonneneinstrahlung könnte bald Baustellen lahmlegen, dem Ehrenamt muss wieder mehr Achtung entgegengebracht werden – und der Weltkonjunktur droht mehr Ungemach. Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.