https://www.faz.net/-gzg-91rq9

Bewerbung fertig : Haiger bewirbt sich um den Hessentag nach 2020

  • Aktualisiert am

Feierlich: Dieses Jahr richtete Rüsselsheim den Hessentag aus Bild: dpa

2018 findet der Hessentag in Korbach statt. Geht es nach den Verantwortlichen in Haiger, wird diese Stadt 2021 an der Reihe sein.

          1 Min.

          Die Stadt Haiger im Lahn-Dill-Kreis bewirbt sich um den Hessentag ab dem Jahr 2021. Die Bewerbungsunterlagen sollen an diesem Samstag offiziell übergeben werden, teilte die Staatskanzlei in Wiesbaden mit.

          Das Stadtparlament der Kommune im Drei-Länder-Eck zwischen Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen habe bereits ein positives Votum abgegeben. Den Hessentag 2020 will Bad Vilbel (Wetteraukreis) ausrichten. „Wir denken an alles, was bald nach 2020 ist“, sagte der Bürgermeister von Haiger, Mario Schramm (parteilos).

          Zuletzt war Rüsselsheim die Gastgeberstadt des zehntägigen Landesfestes, 1,4 Millionen Besucher waren gekommen. Die nächsten beiden Jahre stehen schon länger fest. 2018 ist das nordhessische Korbach an der Reihe, 2019 Bad Hersfeld.

          Weitere Themen

          Deutsch-jüdische Geschichte anders erzählt

          Comic : Deutsch-jüdische Geschichte anders erzählt

          „Nächstes Jahr in“ versammelt elf herausragende Comics und viele Informationen zu Stationen jüdischen Lebens in Deutschland. Dabei kann man viele unbekanntere Geschichten jüdischen Lebens kennenlernen.

          Am Ende des „Friedensmarschs“ bleibt nur Wut

          „Querdenker“-Protest : Am Ende des „Friedensmarschs“ bleibt nur Wut

          Mit einer „Großdemo“ will das sogenannte Querdenker-Lager durch Frankfurt ziehen. Doch die Polizei bereitet dem Protest ein schnelles Ende. Demonstranten reagieren mit blanker Wut. Und kündigen gleich die nächste Kundgebung an.

          Topmeldungen

          Eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach wird mit einer Flüssiggasheizung kombiniert.

          Nachhaltig Wohnen : Unruhe unter Dämmern

          Die Dämmstoffindustrie ist alarmiert. Bauminister rücken von der einseitigen Ausrichtung an der Gebäudedämmung ab. Die Koalitionäre in Berlin sprechen von technologieoffenen Maßnahmen. Ein Paradigmenwechsel steht an.
          Im Fokus beim Bundesliga-Topspiel: Schiedsrichter Felix Zwayer

          Ärger bei Bundesliga-Topspiel : „Ihr macht unser Spiel kaputt“

          Dortmund und Bayern liefern ein hochspannendes Spektakel. Am Ende siegen die Münchner, weil sie einen Elfmeter bekommen – und der BVB nicht. Selbst die Sieger verstehen den Frust der Borussen.
                        Bald in der Luftwaffe? Eine amerikanische F-18 beim Katapultstart vom Flugzeugträger USS Carl Vinson

          Nukleare Teilhabe : Poker um den Atom-Bomber

          Nach der Einigung im Koalitionsvertrag muss entschieden werden: Sollen amerikanische Bomber oder deutsche Eurofighter in Zukunft die nukleare Teilhabe sichern?
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.