https://www.faz.net/-gzg-agbyy

Das Direktmandat der Grünen : „Frankfurt bietet große Chancen, das ist einmalig“

Omid Nouripour holt einen der beiden Frankfurter Wahlkreise für seine Partei. Bild: Lucas Bäuml

Omid Nouripour ist der erste Grünen-Politiker, der in Frankfurt ein Direktmandat errungen hat. Er lobt die Stadt für ihre Offenheit und seine Partei für ihr starkes Ergebnis.

          4 Min.

          Herr Nouripour, wie fühlt es sich an, Frankfurter Grünen-Geschichte geschrieben zu haben? Sie haben als erster Grünen-Politiker ein Direktmandat gewonnen.

          Mechthild Harting
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Das ist für mich noch ganz surreal. Ich bin noch ein Stück davon entfernt, es zu realisieren. Was auch damit zu tun hat, dass jetzt natürlich auch sofort der nächste Arbeitsmodus geschaltet werden muss. Wir haben diese Woche noch sehr viel zu tun, um die Sondierung vorzubereiten, haben gleich am Montag viele Gremiensitzungen gehabt. Ich bin voll im Tun. Deshalb ist das noch nicht richtig bei mir angekommen. Die Gesichter, die ich Sonntagnacht um mich herum hatte, deuteten darauf hin, dass etwas sehr Großes passiert ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Drei Jahre lang, lebte Daniela am Frankfurter Flughafen aus zwei Koffern (Symbolbild).

          Leben im Flughafen Frankfurt : Ohne Perspektive im Tarnmodus

          Drei Jahre hat Daniela im Frankfurter Flughafen gelebt. Alles, was sie besaß, steckte in zwei Koffern. Dass sie obdachlos war, versuchte sie dabei zu verheimlichen. Eine Geschichte vom Absteigen und Aufstehen.