https://www.faz.net/-gzg-7lkrt

Gewerbestadtteil am Flughafen : EU fördert Bahnanschluss für Gateway Gardens

  • Aktualisiert am

Der neue Stadtteil Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen soll an das S-Bahn-Netz angebunden werden. Bild: F.A.Z.-Karte/sie.

Die EU fördert den S-Bahnanschluss des Büro- und Gewerbestadtteils Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen. Die Summe deckt die Hälfte der Planungskosten ab.

          1 Min.

          Die Europäische Union (EU) fördert den S-Bahnanschluss des Büro- und Gewerbestadtteils Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen mit bis zu 1,75 Millionen Euro. Diese Summe entspreche der Hälfte der Planungskosten der Stadt für die Verlegung der Gleistrasse und den Neubau des S-Bahnhofs, teilte die Kommune mit.

          Baubeginn ist Anfang 2015. 2019 soll die S-Bahn-Station fertig sein. Die Gesamtkosten bezifferte die Stadt auf rund 215 Millionen Euro. Davon trage Frankfurt etwa 84,5 Millionen Euro.

          14.000 Fahrgäste je Tag

          Die Entscheidung der EU unterstreiche einerseits die wichtige
          Einbindung des neuen Stadtteils in das Netz der S-Bahnen im Rhein-Main-Verkehrsverbund. Andererseits würdige sie die Einbindung des Haltepunkts über den Flughafen- und den Hauptbahnhof Frankfurt in das europäische Eisenbahnnetz. An der Station wird mit rund 14.000 Fahrgästen je Tag gerechnet.

          Weitere Themen

          Als läge überall Schnee

          Der Wandertipp für Rhein-Main : Als läge überall Schnee

          Blütenrausch zwischen Taunus und Wetterau: 42.000 Kirschbäume entfalten gleichzeitig ihre Knospen und verwandeln die Hänge in ein weißes Meer. Der Wandertipp führt nach Friedberg-Ockstadt.

          „Empört Euch !? – Arm im Wohlfahrtsstaat“ Video-Seite öffnen

          Ökumenischer Kirchentag : „Empört Euch !? – Arm im Wohlfahrtsstaat“

          Die Deutschen leben in einem reichen Land, das Milliarden Euro mobilisieren kann, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bekämpfen. Und dennoch sind viele Menschen arm. Ein Gespräch zwischen Georg Cremer, ehemaliger Generalsekretär der Caritas, und Joachim Rock, Abteilungsleiter im Paritätischen Gesamtverband. Aus der Gesprächsreihe „Schaut hin- zum Ökumenischen Kirchentag 2021“.

          Nicht mehr Platz für den Flohmarkt am Mainufer

          Nach Umzug : Nicht mehr Platz für den Flohmarkt am Mainufer

          Die Marktbeschicker und Besucher am Frankfurter Mainufer müssen weiterhin mit weniger als der Hälfte jenes Platzes auskommen, den der Flohmarkt einst zur Verfügung hatte. Die Fläche auszudehnen ist nach Angaben des Stadtrats keine Option.

          Topmeldungen

          Livestream : Bundespressekonferenz zur Bekämpfung des Coronavirus

          Gesundheitsminister Jens Spahn spricht zusammen mit dem Präsident des Robert-Koch-Instituts Prof. Lothar Wieler, Familienministerin Franziska Giffey und Stressforscher Prof. Mazda Adli über die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise. Verfolgen Sie die Pressekonferenz im Livestream.
          Die Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag am Hafen in Oldenburg. Dort hat sie ihren Wahlkreis.

          Linkspartei : „Wir sind bereit, zu regieren“

          Die Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Amira Mohamed Ali, hat in ihrer Partei schnell Karriere gemacht. Ein Gespräch über Streit in den eigenen Reihen, die nächste Bundestagswahl und Dinge, die man auch nicht im Scherz sagen darf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.