https://www.faz.net/-gzg-90pm3

Rettungshelikopter eingesetzt : Geschwisterpaar verletzt - A5 zeitweise gesperrt

  • Aktualisiert am

Nach einem Unfall auf der A5 in Südhessen ist ein Rettungshubschrauber angefordert und die Fahrbahn gesperrt worden. Ein Schwerverletzte kam in eine Klinik.

          1 Min.

          Bei einem Unfall auf der Autobahn 5 bei Darmstadt ist am Sonntagmorgen ein Geschwisterpaar aus den Niederlanden verletzt worden. Die 54 Jahre alte Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Mannheim gebracht werden, wie die Polizei berichtete.

          Ihr 60 Jahre alter Bruder kam mit leichteren Verletzungen davon und wurde im Klinikum Darmstadt behandelt. Zunächst hatte die Polizei von einem Ehepaar gesprochen.

          Rettungshubschrauber angefordert

          Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Wagen des Paares beim Auffahren auf die Autobahn ins Schleudern geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Näheres soll ein Sachverständiger ermitteln.

          Die Autobahn musste zur Landung des Rettungshubschraubers und zur Unfallaufnahme insgesamt drei Stunden in Richtung Norden voll gesperrt werden. Es kam zu längeren Staus.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.