https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/galeria-kaufhof-auf-der-zeil-wird-weltstadthaus-17602299.html

Galeria Kaufhof in Frankfurt : Countdown für die „Weltstadthaus“-Premiere

Neues Logo, neuer Name: Bei Kaufhof an der Frankfurter Hauptwache beginnt am Mittwoch eine weitere Ära. Bild: Michael Braunschädel

Am Mittwoch stellt der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof in Frankfurt seine erste Filiale nach dem neuem Premium-Konzept „Weltstadthaus“ vor. Das neue Logo hängt schon, aber es gibt noch viel zu tun.

          1 Min.

          Der Name Kaufhof ist nun verschwunden: Am Montag wurde am Kaufhaus an der Frankfurter Hauptwache der neue Schriftzug „Galeria“ installiert. Das soll künftig die Bezeichnung für alle 131 Häuser des fusionierten Warenhauskonzerns Galeria Kaufhof Karstadt sein.

          Petra Kirchhoff
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die Montage der Buchstaben ist einer der letzten Bausteine eines umfangreichen Umbaus, der Handwerker und Planer seit Wochen im Frankfurter Kaufhof ein- und ausgehen lässt. Die Filiale, die durch die Übernahme 8000 Quadratmeter neue Verkaufsfläche auf mehreren Etagen im Nachbargebäude hinzugewonnen hat und nun 30.000 Quadratmeter groß ist, firmiert von Mittwoch an offiziell als „Weltstadthaus“, nach dem neuen Premium-Konzept des Konzerns.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.