https://www.faz.net/-gzg-8v784

Bußgelder zu zahlen : Gaffer beeinträchtigen Verkehr nach Brand auf A5

  • Aktualisiert am

Schelte: Die Polizei wendet sich online gegen Gaffer an vielen Orten - nicht nur an Hauptbahnhöfen Bild: dpa

Nach einem Lastwagenbrand auf der A5 haben mehrere Autofahrer ihr Handy gezückt und gefilmt. Dadurch behinderten sie Rettungskräfte. Das ist aber noch nicht alles.

          Mehrere Autofahrer, die mit ihren Handys einen Unfall auf der Autobahn 5 filmten, haben am Donnerstagmorgen die Arbeit der Rettungskräfte erschwert. Die Polizei hatte einen Streckenabschnitt in Höhe der Abfahrt Butzbach (Wetteraukreis) gesperrt, nachdem ein Lastwagen Feuer gefangen hatte, vermutlich wegen eines technischen Defekts.

          Der 57 Jahre alte Fahrer konnte sich aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

          Mehrere Autofahrer filmten das Unfallgeschehen jedoch im Vorbeifahren. Fünf weitere Fahrer nutzten trotz Sperrung den Standstreifen. Dieses Verhalten beeinträchtige den Verkehr noch zusätzlich, hieß es von der Polizei. Die Fahrer müssen nun je 75 Euro Bußgeld zahlen.

          Weitere Themen

          Posen mit dem Traktor Video-Seite öffnen

          „Bayern Girls Edition“ : Posen mit dem Traktor

          Mit High Heels auf dem Trecker - das ist nicht gerade der erste Gedanke, wenn man an Feldarbeit denkt. Beim Fotoshooting für die „Bayern Girls Edition“ des Jungbauern-Kalenders 2020 zählt aber natürlich mehr die Pose, als die landwirtschaftliche Produktivität.

          Bouffier schließt rechtes Netzwerk nicht aus

          Mordfall Lübcke : Bouffier schließt rechtes Netzwerk nicht aus

          Der hessische Landtag zeigt sich von der Entwicklung im Mordfall Lübcke schockiert und fordert umfassende Aufklärung. Der Ministerpräsident hält eine vorschnelle Festlegung auf einen Einzeltäter für unangebracht.

          Die Härteprobe kommt noch Video-Seite öffnen

          Fußball-WM der Frauen : Die Härteprobe kommt noch

          Mit drei Siegen in drei Spielen zieht das deutsche Fußball-Nationalteam der Frauen als Gruppensieger ins Achtelfinale der WM in Frankreich ein. Nach dem Spiel gegen Südafrika sieht F.A.Z.-Sportredakteur Daniel Meuren aber noch Bedarf, an offensiven Abläufen zu arbeiten.

          Topmeldungen

          Wirft hin: Patrick Shanahan wird nicht amerikanischer Verteidigungsminister.

          Rückzug von Shanahan : Keine Ruhe im Pentagon

          Mitten in der Iran-Krise verliert Donald Trump seinen amtierenden Verteidigungsminister. Der Wunschkandidat des Präsidenten hat sich zurückgezogen – wegen eines „traumatischen Kapitels“ in seinem Familienleben.
          Der 22 Jahre alte Ali B. dementiert weiterhin die Vergewaltigung von Susanna F.

          Psychiaterin über Ali B. : Egozentrisch, manipulativ, empathielos

          Im Prozess um die getötete Schülerin Susanna F. aus Mainz berichtet wenige Wochen vor dem Urteilstermin die psychiatrische Gutachterin. Den angeklagten Ali B. beschreibt sie als faulen und frauenverachtenden Mann, der in seinem Leben immer nur an sich selbst gedacht habe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.