https://www.faz.net/-gzg-9o0jx

Ehemann festgenommen : Tödliche Messerattacke auf Frau auf Parkplatz

  • Aktualisiert am

Tödliche Messerattacke in Osthessen: Der Ehemann des Opfers wurde festgenommen (Symbolbild). Bild: dpa

Eine Frau ist im osthessischen Künzell Opfer einer tödlichen Messerattacke geworden. Der Ehemann wurde von der Polizei festgenommen.

          Mit einem Messer soll ein 55 Jahre alter Mann seine Ehefrau auf einem Parkplatz im osthessischen Künzell tödlich verletzt haben. Der Mann habe am Freitag nach den ersten Erkenntnissen mehrfach auf seine drei Jahre jüngere Partnerin eingestochen, teilten die Staatsanwaltschaft und Polizei in Fulda mit.

          Die Beamten fanden nach einem Notruf von Zeugen den mutmaßlichen Täter im Auto sitzend, neben ihm seine lebensgefährlich verletzte Frau. Sie kam in eine Klinik, wo sie während der Notoperation starb. Die Hintergründe der Tat seien noch völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher. Der mutmaßliche Täter soll im Lauf des Wochenendes vor den Haftrichter kommen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Vor Wahl in Straßburg : So kämpft von der Leyen um Stimmen

          Zu vage und nicht ehrgeizig genug: Für ihren Auftritt vor dem EU-Parlament musste von der Leyen von vielen Seiten Kritik einstecken. Die CDU-Politikerin reagiert mit detaillierten Strategien – vor allem im Klimaschutz. Hilft ihr das so kurz vor der Wahl?

          Geplante Digitalwährung : Wie Facebook für Libra werben will

          Facebook plant mit Libra eine Digitalwährung, die das Bezahlen revolutionieren soll. Die Kritik daran ist groß – besonders in Washington. Nun will der Konzern seinen Skeptikern entgegenkommen. Und zugleich eine Warnung aussprechen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.