https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurts-internetseite-offenbar-opfer-eines-virusangriffs-16542394.html

Internetseite gestört : Stadt Frankfurt möglicherweise Opfer eines Virenangriffs

  • Aktualisiert am

Virusalarm: Die interne und externe Kommunikation der Stadt Frankfurt ist offline (Symbolbild). Bild: dpa

Die Stadt Frankfurt ist offenbar Ziel einer Schadsoftware geworden. Zahlreiche Angebote und Serviceleistungen der Internetpräsenz sind nicht erreichbar.

          1 Min.

          Die interne und externe Kommunikation der Stadt Frankfurt über das Internet ist seit dem frühen Nachmittag gesperrt worden. Grund war nach Auskunft eines Sprechers des zuständigen Dezernats ein möglicher Virenangriff auf das IT-System. Man habe sicherheitshalber alle Rechner und Server herunter gefahren, um zu verhindern, dass sich Schadsoftware ausbreitet.

          Die erste Störung trat den Angaben zufolge um kurz vor 14 Uhr im Bürgeramt Fechenheim auf. Der Virusalarm habe schnell angeschlagen, hieß es. Über Twitter teilte die Stadt später mit, „aufgrund technischer Probleme“ seien die städtischen Online-Services und -Angebote aktuell nicht erreichbar und bat um Verständnis. Außer den Kanälen der sozialen Netzwerke funktionierten auch die Telefonanlagen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Johannes Kahrs am 21. November 2019 im Deutschen Bundestag.

          Der Fall Johannes Kahrs : Viele Fragen um ein Schließfach voller Geld

          Nächste Woche soll Bundeskanzler Olaf Scholz abermals vor dem Hamburger Cum-ex-Ausschuss auftreten. Davor erregen nun einige neue Details über Bargeldfunde und private Chats Aufmerksamkeit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.