https://www.faz.net/-gzg-7n9fc

Frankfurter „Tatort“ : Neues Ermittler-Duo im Einsatz

  • -Aktualisiert am

Auf Verbrecherjagd: Margarita Broich (links) und Wolfram Koch (rechts) bei den Dreharbeiten zum ersten Frankfurter „Tatort“ mit neuer Besetzung. Charleen Deetz (Mitte, vorne) und Emily Cox sind in Nebenrollen zu sehen. Bild: Helmut Fricke

Derzeit dreht der Hessische Rundfunk für den neuen Tatort in Frankfurt und Umgebung - Zeit einen ersten Blick auf das neue Ermittler-Duo zu werfen.

          Unter dem Arbeitstitel „Liebe ist kälter als der Tod“ dreht der Hessische Rundfunk derzeit in Frankfurt und Umgebung den ersten „Tatort“ mit dem neuen Ermittler-Duo Selma Jacobi und Paul Brix, gespielt von Margarita Broich und Wolfram Koch. Die beiden folgen Joachim Król und Nina Kunzendorf nach, die seit 2011 als Frank Steier und Conny Mey im Einsatz waren. Brix ist der Neue, der lange bei der Sitte in Frankfurt gearbeitet hat. Jacobi ist die Quereinsteigerin aus Berlin, vorher in der psychologischen Beratung bei der Polizei tätig. Neue Kommissare zu finden, die den Ansprüchen des Publikums gerecht werden könnten, sei nicht einfach gewesen, sagte HR-Fernsehspielchefin Liane Jessen. Mit Broich und Wolfram habe man aber ein Team gefunden, das die Zuschauer lieben würden. „Um das Pulver noch nicht zu verschießen“, wird die Handlung bisher nur angedeutet. So viel sei verraten: Gleich an ihrem ersten Tag werden die neuen Kommissare mit dem Mord an einer ganzen Familie konfrontiert. Brox und Jacobi stellen fest, dass ein Mitglied der Familie – die 17Jahre alte Jule – und deren junge Nachhilfelehrerin Miranda verschwunden sind.

          Im Studio: das neue Frankfurter Ermittler-Team Margarita Broich und Wolfram Koch.

          Waren sie Zeugen und sind sie geflohen, sind sie entführt worden, oder haben sie selbst etwas mit den Morden zu tun? Für die beiden Kommissare beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Auf Action-Szenen à la Til Schweiger wollen die Macher dabei verzichten. Ausgestrahlt wird der Sonntagskrimi voraussichtlich Anfang nächsten Jahres.

          Weitere Themen

          Babylon Darmstadt

          Moka Efti Orchestra : Babylon Darmstadt

          Auf den Spuren von Tom Tykwers Erfolgsserie: Das Moka Efti Orchestra bringt den Klang der Zwanziger-Jahre in die Darmstädter Centralstation.

          Einfach mal spazieren gehen Video-Seite öffnen

          Auslauf in der Mainmetropole : Einfach mal spazieren gehen

          Da steht kein Pferd auf dem Flur, sondern es spaziert quer durch Frankfurt. Jenny heißt die Stute und, nein, sie ist nicht weggelaufen, sondern hat offiziell Ausgang. Und das täglich und schon seit vielen Jahren - und ganz alleine, kilometerweit.

          Topmeldungen

          1:1 gegen Serbien : Deutscher Neuanfang mit Anlaufproblemen

          Die deutsche Nationalmannschaft braucht einige Zeit, um in der Ära nach Boateng, Hummels und Müller in Schwung zu kommen. Leon Goretzka rettet ein Unentschieden. Für Serbien hat der Frankfurter Jovic getroffen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.