https://www.faz.net/-gzg-9vehl

Frankfurter Start-up Clark : Riskanter Schritt in komplexe Welt

Neue Ziele fest im Blick: Christopher Oster will mit Clark ins Ausland expandieren. Bild: Marina Pepaj

Das Start-up Clark aus Frankfurt gilt als eine der wachstumsstärksten Digitalfirmen des Landes. Der Versicherungsmakler hat in einer schwierigen Branche noch viel vor.

          3 Min.

          Es gibt diese Momente im Leben, die rückblickend entscheidende Bedeutung haben. Eines Tages kam Christopher Oster der Gedanke, lieber etwas Eigenes aufbauen als für andere arbeiten zu wollen. Denn während der Online-Versandhändler Zalando zur Erfolgsmarke heranreifte, optimierte Oster für eine Bausparkasse deren Adressmanagement. Das könne doch nicht wahr sein, habe er damals gedacht, berichtete Oster kürzlich – und entschied sich für den riskanteren Weg als Gründer. Heute steht Oster, der in Hofheim am Taunus geboren ist und dort wieder mit seiner Familie lebt, an der Spitze des digitalen Versicherungsmaklers Clark, der kürzlich von einem Gründermagazin zum wachstumsstärksten Digitalunternehmen Deutschlands gekürt wurde.

          Daniel Schleidt

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die Versicherungsbranche ist ein komplexes Gebiet mit dominanten Konzernen, die den Markt beherrschen. Dennoch war vor fünf Jahren die Erkenntnis, dass 70 Prozent der Deutschen mit ihren Versicherungen unzufrieden sind, für Oster der Anlass, in diese komplizierte Branche einzusteigen. Das in Frankfurt ansässige Start-up Clark entwickelte eine App, die wie ein digitaler Versicherungsmakler für das Smartphone funktioniert. Nutzer können sich dort eine Übersicht ihrer Versicherungsverträge anlegen, ihre Konditionen automatisch mit jenen von 160 anderen Versicherern vergleichen und neue Angebote anfordern, zum Beispiel, um das Handy zu versichern.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+