https://www.faz.net/-gzg-9tqaw

SPD-Fraktionschefin Busch : „Jemand will Feldmann schaden“

Unter Druck wegen Awo-Affäre: Oberbürgermeister Feldmann und seine Frau stehen im Zentrum der aktuellen Diskussionen. Bild: dpa

Der Frankfurter Oberbürgermeister steht in der Kritik: Er äußert sich nicht zu Vorwürfen, seine Frau werde als Kita-Leiterin zu hoch entlohnt. Jetzt springt die SPD-Fraktionschefin Ursula Busch für ihn in die Bresche.

          3 Min.

          Was sagen Sie zu dem Vorwurf, Zübeyde Feldmann, die Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters Peter Feldmann, werde als Kita-Leiterin unangemessen hoch entlohnt?

          Tobias Rösmann

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Im Moment wird sehr vieles miteinander vermischt. Ich finde es schwierig, die Ehepartnerin eines Politikers heranzuziehen, der im Römer eine Führungsrolle hat, um über diesen Umweg irgendetwas gegen ihn zu konstruieren. Das würde ja im Umkehrschluss heißen, dass das Führungspersonal im Rathaus mit niemandem zusammen sein darf, der oder die für Institutionen arbeitet, die städtische Zuschüsse bekommen. Im Übrigen ist Zübeyde Feldmann eine selbstbewusste junge Frau, die es verdient, anders behandelt zu werden als ein Anhängsel ihres Mannes.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+