https://www.faz.net/-gzg-9gkh9

Frankfurter Geschäftsleben : Wie sich die Zeil verändert

Sephora neu in Upper Zeil: Im gerade erst fertiggestellten Geschäftshaus füllen sich die Reihen. Bild: Vogl, Daniel

So viel Schminke war nie. Nicht nur Douglas trägt über fünf Etagen an der Einkaufsmeile in Frankfurt dick auf. In dieser Woche eröffnet die französische Kosmetikkette Sephora eine Vorzeigefiliale.

          4 Min.

          Im neuen Geschäftshaus Upper Zeil, das an der Stelle der ehemaligen Zeilgalerie entsteht, füllen sich die Reihen. Nach der polnischen Billigkette Reserved hat inzwischen auch der Mobilfunkanbieter Vodafone seine Flagship-Filiale eröffnet. Als Dritter im Bunde folgt an diesem Donnerstag die französische Kosmetikkette Sephora, die bisher nur als Shop-in-Shop in Kaufhof-Warenhäusern zu finden ist. Sephora zieht mit seinem ersten eigenen Geschäft in Deutschland auf eine 600-Quadratmeter-Fläche, die ursprünglich für Benetton reserviert war. Die italienische Modemarke war seinerzeit Ankermieter in der Zeilgalerie. Mit dem Unternehmen Sephora, das zum Luxuskonzern LVMH gehört, verdichtet sich das Schminke-Angebot an der Zeil.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Die amerikanische Kosmetikmarke Nyx hat Anfang des Jahres ein Markengeschäft im Einkaufszentrum My Zeil eröffnet, und das Douglas-Haus – mit 2400 Quadratmetern auf fünf Etagen das größte Geschäft des Konzerns in Europa – hat gerade eine Renovierung hinter sich. Sephora ist wie Douglas ein Multilabel-Haus. Neben der günstigen Hausmarke verkaufen die Franzosen die Schönheitsprodukte rund 300 weiterer Marken. Der Fokus liegt auf Make-up.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bidens Wirtschaftspolitik : Mit Trump-Rhetorik gegen Trump

          Präsidentschaftskandidat Biden skizziert sein Wirtschaftsprogramm: Wie sein Rivale will er mit Protektionismus begeistern – und er verschärft seinen Anti-Wall-Street-Populismus.

          Mallorcas Zukunft : Die Sauftouristen sind nicht da

          Corona hat Mallorca ins Mark getroffen und könnte es für immer verändern. Das hoffen viele, fürchten manche – und lässt niemanden kalt: Besuch auf einer verwundeten Insel.