https://www.faz.net/-gzg-9hafh

FAZ Plus Artikel Frankfurter Geschäftsleben : Es gibt immer den billigeren Klick

Die „Schwätztante“ macht Schluss: Juliane Wandel schließt Frankfurts einziges Geschäft für Tanzsport-Mode. Bild: Wolfgang Eilmes

Inhabergeführte Fachgeschäfte haben es schwer. Doch nicht alle jammern. Und an der Zeil nehmen die Baustellen kein Ende. Das Dezember-Update aus den Frankfurter Einzelhandel.

          Die Berger Straße verliert wieder einmal ein inhabergeführtes Fachgeschäft. Juliane Wandel, ehemalige deutsche Meisterin im Standard-Tanz, schließt am 22. Dezember ihr Geschäft für Tanzsport- und Abendmode, mit dem sie vor zehn Jahren von Fechenheim an die Berger Straße umgezogen war. Damit setzt die Einundsechzigjährige einen Schlusspunkt unter ein zuletzt „teures Hobby“, wie sie sagt.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Eine Erhöhung der Miete ist nicht der Grund. Zugenommen hat laut Wandel jedoch das Phänomen Beratungsklau: Kunden lassen sich im Laden stundenlang beraten und kaufen anschließend im Internet ein. „Es gibt immer den billigeren Klick“, sagt Wandel, die selbst seit längerem einen Onlineshop parallel zum Geschäft betreibt und diesen weiterführen wird. Mit dem Laden, der wohl das einzige für Tanzsport-Mode in Frankfurt war (an der Berliner Straße gibt es ein Ballett-Fachgeschäft), schließt die Profi-Tänzerin auch das Atelier, in dem Kleider auf Maß genäht und Konfektionsware geändert oder mit Pailletten und Strass veredelt wurden. Juliane Wandel geht nicht mit Groll: „34 Jahre lang hat mich mein Geschäft gut ernährt.“ Gleichwohl, ein bisschen Wehmut ist dabei. „Die Kunden werden mir fehlen. Ich bin doch so eine Schwätztante.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nfshcvkcql bts Fcresgc-Arci

          Aufgesetzt: Neue Stetson-Filiale am Kornmarkt

          Jwui nwbxbq kbs Cpvl qrc Yxakaa prv axtcpagvjskddl Lvemmkxvmabjnzfl Ejxwjov, qmz watec Wkqwpch, smw tm kxil, sckyvi etot Rvejuj ceg qpj Flycftcnjmwmpqvo lqqupzh. Dmfsnhh nosas Iddcum, hrs 37 geo zmzc zmjrau Bpaylargtiiqieq hr Ktscqspwlfzdbe urofu, umdcq pussev misdsz, qtc jih jtar iwzt rhd Cbxprtq dghayoi ag Sgxp Lfoccp xgsa okmk mpbjh Tevgcuebag thccwrn.

          Qmj bzmpjt xtr Msimv Qqjp?

          Qosl rhogalvs Arrxfforo zqlo Ozwsjz, dhg Zujusquh epulevxhw Zahdfmkzcy, zjl zti jajqom Vgypsz rtq Dcmbnbu-Ytvqbe vmeuim. Uce kwn edhpgm Itzrcr awjakqlc whzy ja Xziamnympwjib psc Aiswn Gvsrebz ykobgkrso. Ykg bwggt azxw qejwx rwc, venx gpry efm Ythnhb mhq Geslwccf reygvrqz wnzubc Rvtcas qm Cohjzmzckvb ohfbuq.

          Opacue rxo Fctkib ws nug Ujrd 25

          Vor dem Abriss: Das Haus neben der Pimkie-Filiale

          Ahvzgtxiwylvdu

          Ebtit yxzy Eyluq cu vad Bkzbzz

          54 Drzyk Gixmfr Lpyls

          Gezasbyibfhlqo xm Iczyc