https://www.faz.net/-gzg-97jf9

Am Frankfurter Flughafen : Mann wegen Terrorverdachts festgenommen

  • Aktualisiert am

Festgenommen: Wegen Terrorverdachts wurde vergangenen Dienstag ein Mann am Frankfurter Flughafen festgenommen. Bild: Maria Klenner

Am vergangenen Dienstag wurde ein 28-jähriger Mann am Frankfurter Flughafen festgenommen. Er soll Mitglied in einer terroristischen Vereinigung im Ausland sein.

          Wegen Terrorverdachts ist ein 28-jähriger Syrer am Frankfurter Flughafen festgenommen worden. Dem Mann werde die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland vorgeworfen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am heute mit. Er soll auch an bewaffneten Kampfhandlungen im syrischen Bürgerkrieg teilgenommen haben.2015 sei er als Flüchtling erstmals nach Deutschland und dann nach Südhessen in den Kreis Bergstraße gekommen, 2017 reiste er vermutlich über die Türkei wieder in Richtung Syrien.

          Die Festnahme erfolgte den Angaben zufolge am vergangenen Dienstag bei der erneuten Einreise des Mannes nach Deutschland aus Istanbul. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl, der 28-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Es bestehe dringender Tatverdacht, erklärte die Generalstaatsanwaltschaft.

          Die Vereinigung, in der der Mann 2013 oder 2014 Mitglied gewesen sein soll, heißt den Angaben zufolge „Ahrar al-Sham“ („Islamische Bewegung der Freien Männer Syriens“), auch an ihrer Vorgängerorganisation „Kata'ib Ahrar al-Sham“ („Brigaden der Freien Männer von Großsyrien“) könnte er beteiligt gewesen sein. Neben der Generalstaatsanwaltschaft ermittelt die Staatsschutzdienststelle der Polizeidirektion Bergstraße in dem Fall.

          Weitere Themen

          Tiere und Sexual Power

          Ausstellung im MMK : Tiere und Sexual Power

          Zwischen Tugend und Ausschweifung. Im Frankfurter MMK hat die Chefin eine besondere Ausstellung kuratiert. Sie heißt schlicht „Museum“. Es geht um Tiere um Sexual Power.

          Topmeldungen

          Nach Unwettern : Verkehr in Teilen Deutschlands gestört

          Ein starkes Unwetter sorgt in Teilen Deutschlands für Störungen und Ausfälle im Bahnverkehr. Auch auf vielen Autobahnen gibt es massive Behinderungen. Am Frankfurter Flughafen wird die Abfertigung zwischenzeitlich eingestellt.
          Hans Kammler (Mitte) auf dem Weg zu einer rüstungstechnischen Anlage bei Ebensee (1944).

          „Hitlers Geheimwaffenchef“ : Der verschwundene SS-General

          Hans Kammler gehörte zur engeren Führung des NS-Regimes. Er war mitverantwortlich für den Holocaust. Im Mai 1945 soll er Suizid begangen haben. Doch daran gibt es große Zweifel, wie das ZDF zeigt.
          Tenor seiner Aussagen: „Ibiza“ war peinlich, aber nichts Unrechtes sei gesagt worden, „ich habe eine saubere Weste.“ – Heinz-Christian Strache

          Strache und die FPÖ : „Ich habe eine saubere Weste“

          Die Zukunft der skandalträchtigen FPÖ ist nach dem „Ibiza“-Skandal um Heinz-Christian Strache weiter ungewiss. Die Razzien bei FPÖ-Leuten bezeichnete er als ein politisch motivierten „Unrechtsakt“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.