https://www.faz.net/-gzg-aft9u

Offene Clubs in Frankfurt : Hunger nach Normalität

  • -Aktualisiert am

Bar und Tanzfläche im Karlson Club. Bild: Albermann, Martin

Frankfurts Clubs öffnen trotz der strengen Corona-Vorschriften der Landesregierung. Und die Jungen nehmen das lange verwehrte Angebot gerne an. Das Leben ist in viele Diskotheken zurückgekehrt.

          3 Min.

          Bilder im Inneren eines Frankfurter Clubs zu machen ist für einen Journalisten momentan fast unmöglich. Es gibt bei vielen Clubbetreibern eine große Angst vor Bildern, die wiederum die Politik in Schrecken versetzen könnten. Andere wollen einfach nicht riskieren, dass ihre eben erst wieder eröffnete Diskothek gleich wieder geschlossen wird.

          Ausgang zur Dachterrasse im Adlib. Bilderstrecke
          Frankfurter Clubs : Frankfurter Clubs

          Aber Rusbeh Toussi, der Betreiber von Velvet, Karlson und Adlib, öffnet die Türen seiner Clubs. In seine Diskotheken kann rein, wer geimpft, getestet oder genesen ist. Das ist nicht überall so. In Sachsenhausen muss man nicht lange suchen, um unkontrolliert in einen Keller zu kommen, in dem sich bis zu 70 Menschen eng auf der improvisierten Tanzfläche drängen. Im Karlson und Adlib ist die Zahl der Gäste eher unterdurchschnittlich, samstags soll hier sonst mehr los sein. Die Schlange vor dem Velvet dagegen ist lang, wer hier feiern will, muss Ausdauer mitbringen. Denn der Club lässt nur eine begrenzte Zahl von Gästen ein, und der Einlass braucht mit Corona-Check-in auch seine Zeit. Diejenigen, denen die Warterei vor dem Velvet zu anstrengend wurde, sieht man später im Karlson wieder.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Warten auf den Corona-Test: Norwegische Studenten harren am Montag am Flughafen von Johannesburg vor ihrem Flug nach Amsterdam aus.

          Neue Corona-Variante : Wie gefährlich ist Omikron?

          Erste Ausbrüche in Europa verstärken die Sorge, die neue Corona-Mutante könnte noch gefährlicher sein als die bisherigen Varianten. Zu Recht? Noch mangelt es an klinischen Daten, aber einiges lässt sich inzwischen schon über Omikron sagen.