https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/zwoelf-frankfurter-schulen-bekommen-den-titel-umweltschule-2022-17859417.html

Streuobst und Veggie Day : Ein Dutzend Umweltschulen

  • Aktualisiert am

Sie habenzwei Jahre lang Projekte zur Nachhaltigkeit gemacht und bekommen jetzt einen besonderen Titel: Umweltschule 2022.

          1 Min.

          Zwölf Frankfurter Schulen werden am Dienstag als Umweltschule 2022 ausgezeichnet. Sie erhalten den Titel des hessischen Kultus- und des Umweltministeriums für ihr Engagement in den beiden vergangenen Jahren. Die Schulen haben jeweils zwei selbst gewählte Themen bearbeitet und versucht, den Schulalltag nachhaltiger zu machen. Unter den Ausgezeichneten sind fünf Gymnasien: die Wöhlerschule mit einer energieautarken Pyramide, das Goethe-Gymnasium mit einem Veggie Day, die Helmholtzschule mit fairer Schulkleidung, die Liebigschule mit einem Recycling-Projekt und das Adorno-Gymnasium mit Nachhaltigkeit auf dem Stundenplan.

          Auch drei Integrierte Gesamtschulen sind Umweltschulen 2022, nämlich die Carlo-Mierendorff-Schule mit nachhaltiger Schulausstattung, die Friedrich-Ebert-Schule mit dem Projekt „CO2-neutrale Schule“ und die IGS Nordend mit einem Energie-Showroom. Die Schule am Ried, eine kooperative Gesamtschule, ist mit einer Bienen-AG dabei, die Geschwister-Scholl-Schule, eine Realschule, mit einer Streuobst­wiese. Die Elsa-Brandström-Grundschule hat ein Schuljahr der Nachhaltigkeit verwirklicht, die Grundschule Riedberg das Projekt „Ich laufe zur Schule“. Den Titel erhalten im Kaisersaal des Römers auch zwei Schulen aus dem Landkreis Offenbach. Insgesamt bekommen ihn 207 hessische Schulen. flf.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schmerz lass nach: Der Blick auf die Kurse ist derzeit kein Vergnügen

          Spekulieren an der Börse : Der große Ausverkauf

          Per App in den Ruin: Die Generation Z erlebt ihren ersten Crash an der Börse. Das schnelle Zocken am Smartphone wird jetzt für viele zum Verhängnis. Und selbst Investment-Profis haben sich geirrt.