https://www.faz.net/-gzg-9zsbt

Zugverkehr : ICE-Strecke Köln-Frankfurt gesperrt

  • Aktualisiert am

Hier werden vorerst keine Züge aus Köln ankommen: Die Strecke zwischen Frankfurt und Köln ist bis auf weiteres gesperrt. Bild: dpa

Wegen eines Notarzteinsatzes in der Nähe von Limburg sind am Montagabend keine ICE zwischen Köln und Frankfurt gefahren. Die Deutsche Bahn rechnet mit erheblichen Verspätungen.

          1 Min.

          Die Deutsche Bahn hat die Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt/Main am Montagabend wegen eines Notarzteinsatzes gesperrt. „Züge werden weiträumig umgeleitet und verspäten sich um bis zu 90 Minuten“, teilte die Bahn via Twitter mit. Ein Frankfurter Polizeisprecher sagte am Montagabend: „Die Sperrung wird wohl noch eine Zeitlang dauern.“ Der Einsatz sei auf freier Strecke nahe dem hessischen Limburg.

          Weitere Themen

          Mein erster Flug seit Corona

          Ein Selbstversuch : Mein erster Flug seit Corona

          Was wird ungewöhnlich sein an diesem ersten Flug nach dem Corona-Shutdown? Man hört und liest so viel. Da geht nichts über einen Selbstversuch. Mit Mut, Mundschutz und Mittelsitz nach Berlin.

          Topmeldungen

          Elektroauto : Europa kann auch Batterien

          Europa schien im Rennen um Stromspeicher für E-Autos abgehängt. Doch das ändert sich gerade – und ein schwedisches Start-up ist der größte Hoffnungsträger.
          Er soll das ländliche Frankreich verkörpern: Jean Castex

          Macrons neuer Premierminister : Wer ist Jean Castex?

          Für Staatspräsident Macron läuft mit dem Rücktritt von Premierminister Édouard Philippe alles nach Plan. Der Weg für einen Politikwechsel ist frei. Einen Nachfolger hat er auch schon ernannt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.