https://www.faz.net/-gzg-aam8v

Forschung zur NS-Pädagogik : „Erziehung nach Auschwitz“ bleibt Thema

Kindheit 1940: Das Deutsche Jungvolk marschiert Bild: akg-images

Verträge werden nicht verlängert, ein Umzug scheitert: Der Asta fürchtet um die von Micha Brumlik und Benjamin Ortmeyer gegründete „Forschungsstelle NS-Pädagogik“. Die Goethe-Universität beschwichtigt.

          2 Min.

          Am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Goethe-Universität soll auch künftig die Pädagogik des Nationalsozialismus erforscht werden. Das haben Uni-Präsidium und Fachbereich klargestellt, nachdem der Asta seine Sorge um den Fortbestand der „Forschungsstelle NS-Pädagogik“ bekundet hatte. Sie war 2012 von Micha Brumlik und Benjamin Ortmeyer gegründet worden und befasst sich mit der Frage, wie Kinder und Jugendliche im „Dritten Reich“ indoktriniert wurden.

          Sascha Zoske
          (zos.), Rhein-Main-Zeitung

          In einer Mitteilung der Studentenvertreter heißt es, der Asta nehme die aktuellen Entwicklungen rund um die Forschungsstelle „mit großer Bestürzung“ zur Kenntnis. Die Zeitverträge zweier wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen seien nicht verlängert worden, und der Umzug der Einrichtung vom Bockenheimer Juridicum in ein Gebäude an der Holzhausenstraße sei wegen statischer Bedenken abgesagt worden: Die mehr als 4000 Bücher und weitere Dokumente umfassende Sammlung der Forschungsstelle ist für die Böden der dortigen Räume offenbar zu schwer.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          An der Goldküste des Zürichsees entwickeln sich die Dinge gern etwas weniger dynamisch.

          Helvetische Stille : Wer rüttelt endlich die Schweiz wach?

          Kann Wohlstand eine Bürde sein? Die Hoffnung vieler linker Schweizer Ex-Aktivisten wurde durch ein Millionen-Erbe zunichtegemacht. Wahrscheinlich ist deshalb kein Funken Aufruhr in Sicht. Nur Veränderung von außen kann helfen.
          Dennis Aogo

          Dennis Aogo : Die große Verunsicherung nach dem Sturm

          Dennis Aogo steht im Mittelpunkt einer turbulenten Fußballwoche. Was darf man als Profi oder Experte sagen? Welche Formulierungen sind korrekt, welche idiotisch? Und wie geht es weiter?