https://www.faz.net/-gzg-agfss

Gegen Müll in Frankfurt : Pfand auf Pizza-Kartons geplant

Dauerärgernis: Pizzaschachteln liegen nicht nur in Mülleimern, sondern auch und gerade daneben Bild: dpa

50 Cent Pfand auf eine Pizzaschachtel: Das könnte in Frankfurt bald Wirklichkeit werden. Die neue Ordnungsdezernentin von der FDP möchte auf diese Weise gegen Müll in Parks und auf Plätzen vorgehen.

          1 Min.

          In Frankfurt könnte es schon bald ein Pfand auf Pizza-Schachteln geben. Damit will die neue Dezernentin für Ordnung und Sicherheit, Annette Rinn (FDP), gegen eine weitere Vermüllung von Parks und Plätzen in der Stadt vorgehen. Im Gespräch mir der Bild-Zeitung äußerte Rinn, sie könne sich einen Betrag von 50 Cent vorstellen. Diesen solle jeder entrichten, der eine Pizza in einer Einweg-Verpackung kaufe.

          Katharina Iskandar
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Auf Nachfrage der F.A.Z. bestätigte sie die Pläne, sagte aber, dass zunächst eine Änderung des Bundesverpackungsgesetzes nötig sei. Vorher könne es für Frankfurt „keine alleinige Lösung des Problems geben“. Sie vermute jedoch, dass die neue Bundesregierung sich des Themas Verpackungsmüll annehmen werde.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Was hat Wladimir Putin in der Ukraine vor?

          Ukraine-Krise : Russlands wunde Punkte

          Neue westliche Sanktionen könnten Russland hart treffen – aber auch in Ländern wie Deutschland Schaden anrichten, das von russischem Gas abhängig ist.

          Angst vor Inflation : Soll man jetzt Aktien kaufen?

          Viele Anleger haben Angst vor der Inflation – und davor, was sie für ihr Erspartes bedeutet. Wie man sein Geld schützen kann, erklären zwei Experten im Bürgergespräch der F.A.Z.