https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/tockner-neuer-generaldirektor-bei-senckenberg-16953672.html

Biodiversitätsforschung : Tockner leitet künftig Senckenberg-Gesellschaft

Wird 2021 neuer Senckenberg-Generaldirektor: Klement Tockner Bild: Senckenberg

Volker Mosbrugger hat einen Nachfolger: Der Gewässerökologe Klement Tockner wird 2021 neuer Generaldirektor der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung.

          1 Min.

          Klement Tockner wird von 1. Januar 2021 an neuer Generaldirektor der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Er folgt auf Volker Mosbrugger, der aus dem Amt scheidet. Der 1962 in der Steiermark geborene Tockner ist Gewässerökologe und derzeit Präsident des Österreichischen Wissenschaftsfonds. Tockner wird gleichzeitig mit dem Amt an der Spitze der Senckenberg Gesellschaft eine Professur für Ökosystemwissenschaften am Fachbereich Biowissenschaften der Goethe-Universität übernehmen, auch sein Vorgänger hat eine Doppelfunktion inne.

          Eva-Maria Magel
          Leitende Kulturredakteurin Rhein-Main-Zeitung.

          Tockner hatte in einem internationalen Ausschreibungsverfahren die gemeinsame Findungskommission der Goethe-Universität und der Senckenberg Gesellschaft überzeugt. Als Ökologe arbeitet er in internationalen Zusammenhängen an der Dynamik und Biodiversität sowie dem nachhaltigen Management von Gewässern. Er forscht an den Schnittstellen verschiedener Disziplinen wie etwa der Ökologie, der Geomorphologie und der Hydrologie. Grundlagenforschung verknüpfe Tockner mit anwendungsorientierter Forschung und natur- mit sozialwissenschaftlichen Themen, so Senckenberg.

          Tockner hat in Wien promoviert, nach Stationen in Ruanda, Uganda, Japan, Italien, der Schweiz und den Vereinigten Staaten wurde er 2005 Professor an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, 2007 erhielt er einen Ruf auf eine Professur für Aquatische Ökologie an der Freien Universität Berlin und wurde zugleich Leiter des Leibniz-Institutes für Gewässerökologie und Binnenfischerei.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Hochsicherheitssaal des Landgerichts München I: Der Freistaat Bayern hat den Saal vor sechs Jahren auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Stadelheim bauen lassen – für die besonderen Fälle.

          Wirecard-Prozess : Showdown in Stadelheim

          Der Untergang des Zahlungsdienstleisters ist einer der größten Wirtschaftsskandale der Bundesrepublik. Nun wird vor Gericht verhandelt, wer dafür verantwortlich ist. Ein Überblick über die wichtigsten Prozessbeteiligten.
          Zugriff: Polizisten führen am Montag Prinz Reuß ab

          Plante Umsturz : Wer ist Heinrich XIII. Prinz Reuß?

          Eine Gruppe aus der „Reichsbürger“-Szene plante offenbar den Umsturz der demokratischen Ordnung Deutschlands. Rädelsführer soll ein Prinz aus Frankfurt sein – mit Hang zur Esoterik und Geldproblemen.
          Jetzt auch ohne negativen Test: Eine U-Bahn in Zhengzhou am 5. Dezember

          Null-Covid-Politik beendet : Xi Jinpings rasante Corona-Kehrtwende

          Nach den Protesten gegen die Null-Covid-Strategie entscheidet Xi Jinping sich zur Flucht nach vorn. Was die Führung in Peking gestern noch als Ausdruck des überlegenen chinesischen Systems pries, wird nun korrigiert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.