https://www.faz.net/-gzg-adblk

Tassilo-Sittmann-Haus : Lichter Ort in der Nordweststadt

Neuer Glanz: Tassilo Sittmann (Mitte) feiert mit den künftigen Nutzern des Kulturzentrums, dem Sozialdezernat und dem Bauherrn Klaus-Peter Kemper (rechts) von der KEG die Fertigstellung des Ensembles. Bild: Michael Braunschädel

Nach zehn Jahren ist das Tassilo-Sittmann-Haus in der Frankfurter Nordweststadt fertig. Es ist ein Kultur- und Sozialzentrum mit Kita, Wohnen für Obdachlose und Bürgercafé.

          2 Min.

          Er hat die Frankfurter Nordweststadt geplant und erlebte in seiner Wohnung im Viertel, wie eines ihrer denkmalgeschützten Häuser zusehends verfiel. Wie das Gebäude, das er einst entworfen hatte, bröckelte und beschmiert wurde, wie offenbar keiner mehr wusste, was mit dem ehemaligen Jugendzentrum einer Reformgemeinde anzufangen sei. Am Donnerstagmorgen sitzt der 93 Jahre alte Architekt Tassilo Sittmann in seinem Rollstuhl vor dem renovierten Haus, und ihm treten Freudentränen in die Augen.

          Theresa Weiß
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Das Sozialdezernat und die KEG Konversions-Grundstücksentwicklungs-Gesellschaft und das Sozialdezernat haben das neue Sozial- und Kulturzentrum am Gerhart-Hauptmann-Ring 398 an die Nutzer übergeben. Künftig wird es in dem Haus mit seinem lichten Foyer, das nun den Namen Tassilo-Sittmann-Haus trägt, eine Kita, einen Ort für Vereine und Feste und ein offenes Bürgercafé geben; in zwei Nebengebäuden sind 58 Wohnungen für Obdachlose entstanden. Bis dahin war es ein langer Weg.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

          Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?
          Cem Özdemir auf dem Online-Parteitag der Grünen im Mai 2021

          Cem Özdemir und die Partei : Grüne Kämpfe, grüne Ziele

          Bei den Grünen ist der Aufstand der Parteilinken gegen den Ultrarealo Cem Özdemir verpufft. Glück gehabt. Denn wenn die Partei in der Ampel fürs Klima kämpfen will, muss sie geschlossen sein.
          Intensivpfleger versorgen einen schwer an Covid-19 erkrankten Patienten im Universitätsklinikum in Halle/Saale.

          Omikron-Mutation B.1.1.529 : Im Variantenschock

          Die Delta-Variante macht gerade Europa den Winter zur Hölle. Aber all das könnte von einer neuen drohenden Viruswelle in den Schatten gestellt werden.