https://www.faz.net/-gzg-99z08

Frankfurter Niddapark : Spaziergänger entdeckt Frauenleiche

  • Aktualisiert am

Die Polizei untersucht den Fundort im Niddapark in Frankfurt. Bild: Katharina Iskandar

Ein Spaziergänger hat im Frankfurter Niddapark eine Frauenleiche gefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

          Am frühen Morgen ist im Ginnheimer Wäldchen in Frankfurt eine Frauenleiche gefunden worden. Ein Spaziergänger hatte den leblosen Körper gegen halb sieben in der Nähe einer Kleingartenanlage entdeckt, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. 

          Das Areal wurde weiträumig abgesperrt. Zur Stunde werden am Tatort Spuren gesichert, ein Gerichtsmediziner ist ebenfalls an Ort und Stelle. „Aufgrund der Gesamtumstände gehen wir von einem Gewaltverbrechen aus“, sagte der Sprecher weiter.

          Die Leiche weise schwere Stich- oder Hiebverletzungen auf. Unklar sei noch die Identität. Es soll sich um eine junge Frau mit längeren blonden Haaren handeln, die sie zum Zopf gebunden hatte. Näheres will die Polizei im Laufe des Tages bekanntgeben.

          Weitere Themen

          Aufstieg nicht ausgeschlossen

          Frankfurts SPD-Chef Mike Josef : Aufstieg nicht ausgeschlossen

          2002 wählte er aufgrund seiner christlichen Prägung noch CSU-Kanzlerkandidat Stoiber. Heute ist Mike Josef Frankfurter Planungsdezernent und Hoffnungsträger der Sozialdemokratie. Welche Türen stehen ihm zukünftig noch offen?

          Lilien freuen sich auf Ausflug nach Osnabrück

          Zweite Liga : Lilien freuen sich auf Ausflug nach Osnabrück

          Zum Abschluss des dritten Zweitliga-Spieltags trifft Darmstadt 98 auf den VfL Osnabrück. Lilien-Trainer Dimitrios Grammozis freut sich auf das Spiel. Er muss jedoch auf einige Spieler verzichten.

          Topmeldungen

          „Fridays for Future“-Demonstration vom vergangenen Freitag in Berlin

          „Fridays for Future“ : Glaube an die eigene Macht

          Eine Studie zeigt, wie die Demonstranten der „Fridays for Future“-Proteste ticken. Was ihre Motive sind, welchen sozialen Hintergrund sie haben – und für welche Parteien sie stimmen würden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.