https://www.faz.net/-gzg-ah0yw

Semesterbeginn an der Uni : Die Rückkehr zur Präsenzlehre

  • -Aktualisiert am

Einlass nur mit Impfbescheinigung und Universitätsausweis: Start zum neuen Semester an der Goethe-Universität. Bild: Helmut Fricke

Studenten und Dozenten freuen sich über die Rückkehr auf den Campus. Ein Wirtschaftsprofessor der Uni Frankfurt erprobt, ob ein Lehrmodell aus der Online-Welt auch in Präsenz funktioniert.

          3 Min.

          Jede zweite Sitzreihe bleibt frei – aber nicht, um das Virus auszubremsen. Dafür soll die 3-G-Regel sorgen, zusammen mit der Maskenpflicht, die in Bernd Skieras Vorlesung gilt. Der Wirtschaftsprofessor der Goethe-Uni hat die Zahl der belegbaren Plätze nur reduzieren lassen, damit er und sein Assistent den Zuhörern näher kommen können – beide wollen den Studenten beim Lösen der Aufgaben helfen, die Skiera in seiner Vorlesung stellt. Dass er dies tut, ist auch eine Folge von Corona: Skiera erprobt in diesem Semester erstmals auf dem Campus ein interaktives Format, das auch von seinen Erfahrungen in den Monaten der Online-Lehre inspiriert ist.

          Sascha Zoske
          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Das „Flipped Classroom“-Modell sieht vor, dass sich die Teilnehmer von Skieras Veranstaltung „Marketing II“ unter anderem mit Erklärvideos zuhause auf den Präsenzunterricht vorbereiten. Der wiederum besteht nicht aus professoralen Monologen, sondern vor allem aus praktischen Übungen. Statt in virtuellen „Breakout Rooms“ wie zu Zeiten der Distanzlehre sollen sich die Studenten nun im Saal zu Gruppen zusammenfinden und sich gemeinsam mit einem Problem auseinandersetzen, während Skiera durch die Reihen geht und Tipps gibt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nachtclub in München: Feiern Geimpfte oder Ungeimpfte?

          Corona-Studie : An neun von zehn Ansteckungen ist ein Ungeimpfter beteiligt

          Wissenschaftler der Humboldt-Universität haben die Rolle der Ungeschützten im Infektionsgeschehen untersucht. Demnach ist die Ansteckung innerhalb der Gruppe der Geimpften gering. Maßnahmen sollte man daraus jedoch nicht ableiten.
          Polizeibeamter in Baden-Württemberg

          Belästigung bei Landespolizei : Sexwünsche im Videotelefonat

          Ein ranghoher Polizeibeamter in Baden-Württemberg soll sexuelle Gefügigkeit für Beförderungen verlangt haben. Der Fall bringt auch Innenminister Strobl in Bedrängnis.