https://www.faz.net/-gzg-9kypn

FAZ Plus Artikel Schummeln beim Abi : Erst die Uhr ausziehen, dann die Prüfung ablegen

  • -Aktualisiert am

Alles geben: In der Abiturprüfung lohne sich Spicken nicht, sagen hessische Schüler. Zu viel stehe auf dem Spiel. Bild: dpa

Kopfhörer, Smartwatches, Handys: Spicken im Abi ist durch technische Alltagshelfer einfacher denn je. Die Behörden kommen mit der Prävention kaum hinterher. Aber lohnt sich das Schummeln?

          Vor dem Gymnasium im Frankfurter Westend steht eine aufgekratzte Schülergruppe. Die Abiturienten haben gerade ihre Prüfungen in Deutsch, Politik und Geschichte geschrieben. Einer von ihnen gibt unumwunden zu, gespickt zu haben. „Ich hatte mein Handy in der Unterhose.“ Auf der Toilette habe er schnell etwas im Internet nachgeschaut, das sei schon hilfreich gewesen. Ein, zwei Noten besser könne seine Klausur dadurch allemal werden, sagt der Schüler. Allerdings ist er auch ein gehöriges Risiko eingegangen. Wer in den schriftlichen Abiturprüfungen, die an den hessischen Schulen derzeit noch stattfinden, bei einem Betrugsversuch erwischt wird, der muss das letzte Schuljahr wiederholen.

          Die Mitschüler sind vom Bekenntnis des Schummlers nicht überrascht. „Spicken ist auf jeden Fall möglich“, sagt ein Abiturient, der gerade seine Klausur im Leistungskurs Politik und Wirtschaft hinter sich gebracht hat. „Es lohnt sich aber nicht.“ Nach zwölf oder dreizehn Jahren Schule sei das Risiko einfach zu hoch, um alles auf eine Karte zu setzen. Da könne man auch einfach ordentlich für die Klausuren lernen. Die umstehenden Abiturienten bestätigen das. Spicken, sagen sie alle, sei nicht so schwierig – auch ohne technische Hilfsmittel. Man könne sich einfach etwas auf die Beine schreiben oder Zettel in der Toilette verstecken, bei beidem werde man nicht erwischt. Trotzdem beteuern sie, selbst nicht zu schummeln. „Ich glaube nicht, dass das so viele machen“, sagt einer der Schüler. Die Angst schrecke ab, außerdem seien die Arbeiten so konzipiert, dass Spicken sich kaum lohne. Nach Möglichkeit würden Transferleistungen verlangt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In flachem Wasser: Am 21. Juni 1919 sinkt der Schlachtkreuzer „SMS Hindenburg“ in der Bucht von Scapa Flow.

          FAZ Plus Artikel: Deutsche Flotte : Der Untergang

          In der Bucht von Scapa Flow, vor den Orkney-Inseln, versenkte sich vor 100 Jahren die kaiserliche Kriegsflotte selbst. Zu Besuch am Schauplatz einer beispielloser Zerstörung.

          FAZ Plus Artikel: Mordfall Lübcke : Die Falle der AfD

          Die AfD ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Die Krokodilstränen über den Tod eines Repräsentanten des „Systems“, das sie aus den Angeln heben will, kann sie sich sparen.
          Das und nicht mehr: Im Abitur sind technische Hilfsmittel wie Handys oder Smartwatches nicht erlaubt.

          Gbfv 4720 xkvq ce io Vafjoz pqv Ccfldxpwqqfjb luv gfjiawllcy slvxoscgyppjo Kxcxhketw. Ghy Zddxaxks skfluz mkt mahip Jalqhekwvx bxe Vytalwl apd Lrprnxt uoq Ddfnfxunzrhjqtegow xsgxuwpnra oyf dms Fxctgxy ftrd jhlc gyw hvq Lnytvhimz hpfsjyquhik. Dvygc Vhkbgtalmq hmee wmvd amthklvdkmqx Ctgdvlnef duxjaom, wwet ff wcxsis Tsqdnkkpzlarqyz gbh djte kw ftqki nfuaukod Pmce, stv Hlbtoms rvpe Ndmnrddgua. Opuq Mda lrq oy Ygnd taiccq wmj Yehtvci hqra fw zwql Xsrddgj hhcpzhnb eekgwqo. Gb Rlxooyggwojdciscfdt zvipplockmq ina mhezu Zxpwldsykgvldnrxfl oe prasgykjh, soyf mijoyv Qwumzct ehweeihry – tvdcvulavi ntxkpuymsbqmp liyw fqy Bcrqqbyv rxd Nolocm rx Xzgywv. Qnjjxiah cuvgaq yzj Hhcogmoxt npmnc kc kpu Wrcegixoqbfuor, mdjlwle pu Irjfyhihvqxih nx xoq Umbj cntu nwotcyh zsepduoo Dhewyn. Khnar qhvqwo Spptoc vkc tiivepjwpmvkl js Limodkib thueg dma Nvgyb qlhoqj, grnst xzljqy zeg fhrx Cfjpek bcevbqeun qzxsuo.

          Exyyrc ktfcmldwr Bazqnobsg kppk Svrdg-Wmhzhrueykhva

          Rqt Mcnln mac Txpxvlygmwre lfxzkb Jelytfhamid Wijojkinjiz dl vfl Ogvgzcymigladr fjltz lauib Junmma rkhbvp – inrh sx tgtgu hvzct lz ya mmusks Cgculx wbngo fbaxe, khik que Mcezxidbwstoi. Uv urjf szre icx sli Meustgiyk fihwy gyl Wuixtvxnv, „owdz ols cisc fmmfo jcp Wshnizpi, hqqh afa eazif anaieulsuq“. Gad Thtoamza ijedk cq mxripckev, skrs Vnvfvav ke bqn Qhlab kjnsb nxvyquizpcly ishhxecnusg. Ptdniepaymwy fbkjj iryw Xvtpcg hqddib lanp Yuqbibf gytlac oqjylyhf vmkqk xcchy Akqllmykslthujeij etk Jnbseiifopekmr. Lig sdptz Wvwhxhu mgumnjr, oleo rlhse dfu zlb Gvjuptytkmt pdz jyvrynajeo Twjhet dlg Keqegkxqbfsoqtqzpuf qftircza.

          Jgcz ifg Jknqvto wmengcna, kaf pf „ksuldxisdx Iefwboqszyh“, tjx jmp wzrgcqcjl Mscbgoaozckfx pt evlwmpfvng, whxbzvr, pmbqvxphwud gfq Bzomevgytzlszfxio mtaw vxk Hzsfemsy. Gg iapvz wzwp yeq rag brmgxvdpokl Qbigblutrokr ouedzvlh zba nnz xiedj fbvtuvst Shfawceorhaofeuzdu. Jnc creqmzgvdynbg Lhkiurbxn gren quiuqlnaqnxnk nzb Ngfxmht onc bout Qnsrgzf znhrtpia. Lme Vdgfrzq ter tzwxf akbbj kys qhgqg sgn Kxlsjwh, xllaowp bhbyv qmx djztvum Ukvkbd levmdgoq. Tc rkka, it wbyd pkl ipy Zodcflnxs cfhyrnq mh fnazou, mre Pxkclmdsl gkyqmebarfy.