https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/
Leben auf der Baustelle: Vor einem der betroffenen Häuser steht – wie schon häufiger – ein Gerüst.

Skrupellose Vermieter : Angst vor der eigenen Wohnung

Ein Investor drängt Mieter mit unlauteren Methoden aus ihren Wohnungen. Eine Initiative fordert die Stadt Frankfurt auf, Betroffene besser zu schützen – doch den Behörden sind die Hände gebunden.

Momentaufnahme : Auf zehn Cappucino

Die Scheinbeine der Kinder +++ Nicht mal mehr Kärtchen am Autofenster +++ Dem Alter angemessen feiern +++ Mehr so der Typ Frauenparkplatz +++ Der Baumarkt weiß, was neben das Teppichmesser gehört +++ Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen.

Nahverkehr : Als Nächstes die Regionaltangente Ost

Der erste Spatenstich für die neue Schienenverbindung namens Regionaltangente West zeigt: Die Region kann kooperieren, und sie ist innovativ. Doch nun sollten die Planungen für das Gegenstück im Osten Frankfurts beginnen.

Fachkräftemangel : Um Jugend muss geworben werden

Immer weniger junge Leute interessieren sich für eine Berufsausbildung. Das hinzunehmen können wir uns nicht leisten. Vor allem Schulen müssen etwas tun und die Förderung beruflicher Orientierung ernster nehmen als zuvor.
Messerstecherei im Grüneburgpark: In Frankfurt bittet die Polizei um weitere Mithilfe von Zeugen.

Gewalttat im Grüneburgpark : Polizei richtet Hinweis-Plattform ein

Nach der Messerstecherei im Grüneburgpark in Frankfurt bittet die Polizei um weitere Mithilfe von Zeugen. Sie werden gebeten, Videos aus der Tatnacht zur Verfügung zu stellen - in der Hoffnung, dass sich darüber die Täter identifizieren lassen.
Ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Telefonseelsorge führt ein Telefongespräch.

Frappe Notfall-Hotline : „Präventionsarbeit ist nie sexy“

Die Strukturen sind da, es fehlt die Förderung: ein Projekt zur Suizidprävention in Frankfurt steht vor dem aus. Auch eine Notfall-Hotline, bei der sich Menschen in Krisensituationen melden können, kann bald nicht mehr besetzt werden.

Seite 6/51

  • 2006 letztmals Kulisse des „Balls des Sports“: Das Event kehrt in die Frankfurter Festhalle.zurück.

    Ball des Sports : Von 2023 an wird in Frankfurt getanzt

    Dieses Jahr wird noch einmal in Wiesbaden gefeiert. Dann kehrt Europas größte Benefizveranstaltung zu Gunsten des Leistungssports an ihren Ursprungsort zurück.
  • Frankfurter Radklassiker vor Corona: Der vierfache Ritt den Mammolshainer Berg hinauf war und bleibt ein Highlight. Im Bild fährt der Däne Casper Phillip Pedersen 2019 vorneweg.

    Radrennen am 1. Mai : Entscheidung am Opernplatz

    Es ist wieder soweit: Am Tag der Arbeit findet wieder das traditionsreiche Radrennen Eschborn-Frankfurt statt. Mit Folgen für den Straßenverkehr.
  • Angezählt: Peter Feldmann am Mittwoch beim Empfang für das Eishockey-Team Löwen Frankfurt.

    Frankfurts OB und die Justiz : Feldmanns Zwischenspiel

    Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann ist sich sicher, dass der gegen ihn gerichtete Vorwurf der Vorteilsnahme „haltlos“ ist. Ob die Anklage tatsächlich zugelassen wird, soll sich in einem Zwischenverfahren klären. Aber wie genau läuft das ab?
  • Im Visier: Das 1. Revier in Frankfurt.

    „NSU 2.0“-Prozess : Die Chats des 1. Reviers

    Wer fragte im August 2018 auf einer Dienststelle der Frankfurter Polizei umfangreiche Daten zu der Anwältin Seda Basay-Yildiz ab? Um das zu klären, hat das Landgericht die ersten Polizisten als Zeugen geladen.
  • Der Oberbürgermeister will mit aufs Foto: Das Frankfurter Eishockeyteam präsentiert den Pokal auf dem Römerbalkon, Peter Feldmann erntet Pfiffe.

    Eishockey-Aufstieg : Die „Löwen“ feiern auf dem Römer-Balkon

    Für den Gewinn des Titels in der DEL2 und die damit verbundene erstklassige Zukunft lassen sich die Löwen Frankfurt gebührend feiern: Erst mit einem Empfang im Kaisersaal des Römers, dann auf dem Rathausbalkon vor Tausenden Eishockey-Fans.
  • Waren schon einmal in London: Eintracht-Anhänger an der Stamford Bridge beim Europa League-Halbfinale im Mai 2019 gegen Chelsea

    Halbfinale der Europa League : London hat Angst vor Eintracht-Fans

    Tausende Anhänger der Eintracht sind am Donnerstag in London, um dort ihren Klub beim Halbfinale der Europa League zu unterstützen. Nicht alle haben Tickets. Das sorgt für Bedenken in London.
  • Im Freibad dampft es gelegentlich naturgegeben am Morgen: Niedrigere Wassertemperaturen könnten dennoch Energie sparen helfen.

    Energiekrise : Schwimmbäder sollen kälter werden

    Ein Branchenverband mahnt zum Drosseln der Wassertemperatur in Schwimmbädern, um für einen Energienotstand vorzubeugen. Andere sehen Schwimmen gerade nach Corona als systemrelevant an. Die Geothermie kommt derweil in Frankfurt etwas zu spät.
  • Stellplatz in der achten Etage: Wer sein Fahrzeug liebt, der genießt diesen Ausblick.

    Am Frankfurter Flughafen : Im eigenen Auto ans Hotelbett

    Im neuen „b’mine“ am Frankfurter Flughafen fahren die Gäste direkt auf den Balkon ihres Zimmers. Ein einmaliges Angebot in Deutschland. Aber braucht man das?
  • Fachfrau: Corona-Expertin Sandra Ciesek beantwortet Fragen rund um das Virus bei Wissenschaft im Dialog, moderiert von F.A.Z.-Redakteur Sascha Zoske, am 28. April um 19.30 Uhr via Livestream zu verfolgen

    Wissenschaft im Dialog : Ist das Virus zu besiegen, Frau Ciesek?

    Seit März 2020 herrscht die Corona-Pandemie hierzulande. Ist ein Ende absehbar? Um solche Fragen geht es bei der F.A.Z.-Veranstaltung „Wissenschaft im Dialog“ am Donnerstag mit Virologin Sandra Ciesek, die online übertragen wird.