https://www.faz.net/-gzh
Der Tatort: Ein Polizist zieht ein Absperrband.

Todesschüsse bei Polizeinsatz : Getöteter war als Gewalttäter bekannt

Der Mann, der beim Polizeieinsatz in Frankfurt-Griesheim getötet wurde, war offenbar hochgefährlich. Er überwältigte nicht nur einen Beamten, bevor dessen Kollegin die Schüsse abgegeben hat. Er war auch im Besitz von Waffen.

Tierpatenschaft im Zoo : Ein Brüller für die F.A.Z.-Familie

Die Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z. hat eine Tierpatenschaft übernommen: Den neugeborenen Schwarzen Brüllaffen werden wir in den ersten zehn Lebensjahren begleiten. Mit unseren Lesern suchen wir einen Namen – mit einem Hindernis.

Hanauer Brüder-Grimm-Denkmal : Hoffnungsträger mit Geschichte

30.000 Euro werden in die Sanierung des Brüder-Grimm-Nationaldenkmals in Hanau investiert. Das Geld ist gut angelegt, denn die beiden Brüder stellen für die Hanauer ein Symbol der Hoffnung und des Wiederaufbaus dar.

Corona-Pandemie : Delta am Horizont

Die Delta-Variante des Coronavirus hat sich schon in Hessen eingenistet. Eine vierte Welle im Herbst gilt fast schon als wahrscheinlich. Deshalb: Weiter Vorsicht walten zu lassen, zahlt sich auf Dauer aus.

Artenschutz in Hessen : Ohne die Bauern geht es nicht

Artensterben muss nicht nicht hingenommen werden. Das Vorhaben ist aber eine gewaltige Aufgabe, die gemeinsam mit Landwirten und Bürgern gelöst werden muss.

Marode Bauwerke : Deutsches Brückenelend

Autobahnbrücken müssen kontinuierlich überwacht, gepflegt und rechtzeitig erneuert werden. Das kostet zwar Geld, doch wird es noch teurer, wenn am falschen Ende gespart wird.

Bröckelnde Bauwerke : Versagen an der Autobahnbrücke

Wenn wie im Fall der Salzbachtalbrücke ohne erkennbaren Anlass Brückenlager bersten können, ist das Grund zu ernster Sorge. Dass die Autobahnverwaltung ihre Hände in Unschuld wäscht, ist nicht hinnehmbar.

Der „Lange Franz“ : Die Stadt regiert im Provisorium

Nach seiner Zerstörung im Krieg wurde der „Lange Franz“ nur in kleinerer Form wieder aufgebaut. Es stünde der neuen Koalition gut, ein Projekt zur Rekonstruktion zu unterstützen.

Hessisches Steuersystem : Es geht auch um Gerechtigkeit

Laut dem Jahresbericht der Oberfinanzdirektion Frankfurt hat das Land Hessen eine Milliarde Euro mehr eingenommen. Doch neben den zusätzlichen und sehr willkommenen Einnahmen geht es auch um Steuergerechtigkeit.

Diskussion um Türkisch : Vertane Chance für Integration

Während man an Hessens Schulen in Zukunft Chinesisch, Polnisch, Portugiesisch und Arabisch als weitere Fremdsprache lernen kann, wurde Türkisch nicht ausgewählt. Die Logik dahinter überzeugt nicht.

SEK-Skandal in Frankfurt : Wie viele blinde Flecken gibt es?

Es gilt zu klären, wer von den rechtsextremen Chats beim SEK wusste. Dabei soll nicht nur Ziel sein, Schuldige zu suchen. Es müssen auch Lösungen für Polizeibehörden gefunden werden. Denn sie tragen die Verantwortung für die Beamten.
Hessens Innenminister Peter Beuth und SEK-Beamte im Jahr 2017

Polizeiskandal in Hessen : Muckibude von Rechtsextremen

Der Skandal um rechtsextreme Chats bei der Polizei wird immer größer. Im Zentrum steht ausgerechnet das SEK. Wer dessen Räume betrat, sollte staunen. Ein Fall von übersteigertem Elitebewusstsein?

Seite 2/51

  • Fordert einen stärkeren Schutz des ungeborenen Lebens: Bettina Wiesmann

    Bettina Wiesmann (CDU) : „Ein Bollwerk für das Leben“

    Der Paragraph 218 sollte nicht abgeschafft werden, wie es die Grünen-Politikerin Heilig gefordert hat. Er schützt vielmehr das ungeborene Leben. Ein Gastbeitrag der CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Wiesmann
  • Vom Himmel hoch: Mit einem 91 Meter langen Autokran wurde das Turmkreuz der Dreikönigskirche geborgen und zur Erde gebracht.

    Dreikönigskirche in Frankfurt : Geheimnis in der Kirchturmspitze

    3,2 Millionen Euro steckt die Stadt Frankfurt in die Sanierung des Turms der Dreikönigskirche. Dabei wurden in der Turmkugel Kassetten mit alten Dokumenten gefunden – und eine 140 Jahre alte Flüssigkeit.
  • Der Ballsaal des Jumeirah-Hotels in Frankfurt dient als überbetriebliches Impfzentrum.

    Jumeirah-Hotel : Impfung im Ballsaal

    Große Unternehmen haben eigene Impfzentren, doch was machen kleinere? In einem Frankfurter Hotel gibt es ein Angebot. Im Ballsaal des Jumeirah-Hotels wird derzeit nicht getanzt, sondern geimpft.
  • Bleibt wohl weiterhin mietfrei: die Au im Frankfurter Stadtteil Rödelheim

    Koalition will keine Miete : Autonome zahlen nichts

    Die „Au“ und andere von Linksautonomen verwaltete Gebäude in Frankfurt werden von der Römer-Koalition „nicht angefasst“. BFF und CDU kritisieren das Versprechen der künftigen Stadtregierung.
  • Schreibt Stadtgeschichten: Eva Demski im Herbst 2014 bei der Vorstellung eines neues Romans von Bodo Kirchhoff im Frankfurter Literaturhaus

    Frankfurt liest ein Buch : Liebe, Verrat und Verlust

    Zwei Wochen lang geht es beim Festival „Frankfurt liest ein Buch“ um Eva Demskis Roman „Scheintod“ und das politisch aufgewühlte Frankfurt im Jahr 1974.
  • Nicht immer gut gefüllt: der Blaue Nil in Nordäthiopien

    Studie zu Wassermangel : 60 Prozent aller Flüsse trocknen einmal im Jahr aus

    Klimawandel und intensive Landnutzung legen immer mehr Flüsse vorübergehend trocken. Darunter hat gut die Hälfte der Weltbevölkerung zu leiden, wie eine Studie unter Frankfurter Beteiligung zeigt. Auch hessische Wasserläufe sind betroffen.
  • Zugriff: In der Gesäßtasche ist das Portemonnaie nicht sicher.

    Tricks der Taschendiebe : Vorsicht, Blumenschenker

    Ob als Blumenschenker, Scheibenklopfer oder falscher Tourist – gerade im Gedränge vor den Zügen greifen Kriminelle gerne zu. Deshalb klärt die Bundespolizei Reisende am Frankfurter Hauptbahnhof über Tricks der Taschendiebe auf.
  • Mit viel Gefühl: Shahin Kuzera singt im Brentanopark.

    Shahin Kuzera : Der Sonnenscheinjunge

    Der Frankfurter Shahin Kuzera führt eine Art Doppelleben: Nachts pflegt er Alte, tagsüber singt er in Parks. Woher nimmt er die Energie für zwei Jobs?
  • Magistrat in Frankfurt : Die künftige Spitze der Stadt

    Auch Grüne und SPD haben nun der Erklärung zum Koalitionsvertrag zugestimmt. Jetzt kann das neue Bündnis von Grünen, SPD, FDP und Volt seine Arbeit aufnehmen. Wir stellen den designierten Magistrat vor.
  • Alix Puhl: Vorstizende des Elternbeirats an der Carl-Schurz-Schule in Sachsenhausen

    Suizidprävention : Depressive Schüler erkennen

    Eine Initiative setzt sich für Suizidprävention an Schulen in Rhein-Main ein. Seit Beginn der Corona-Pandemie habe es eine Häufung von Depressionen unter Jugendlichen gegeben.
  • Wieder vereint: Nisar Naffati und sein Fahrrad

    Jagd nach Fahrraddieben : Mit GPS zum geklauten Rad

    Als sein neues E-Bike gestohlen wird, ist Nisar Naffati zunächst geschockt, dann macht er sich selbst auf die Suche. Mithilfe von GPS konnte er sein Fahrrad aufspüren.
  • Sollte sich nur zu den Tatsachen äußern: Angeklagter Franco A.

    Prozess gegen Franco A. : Granaten auf die Antifa

    Am sechsten Verhandlungstag befragt das Gericht den Angeklagten zu angeblichen Todeslisten. Auf den Zetteln sind vor allem linksgerichtete Politiker erwähnt, aber es geht auch um Juden und eine Holocaustleugnerin.
  • Klausur mit Maske: Studenten mahnen zu Vorsicht.

    Corona-Sorgen an der Uni : Studenten kritisieren Präsenzklausuren

    An den Hochschulen beginnt die Prüfungsphase. Obwohl die Coronazahlen stark gesunken sind, haben immer noch viele Studenten Angst vor Klausuren vor Ort. In Frankfurt formierte sich nun offizieller Protest.