https://www.faz.net/-gzh
Einlass nur mit Impfbescheinigung und Universitätsausweis: Start zum neuen Semester an der Goethe-Universität.

Semesterbeginn an der Uni : Die Rückkehr zur Präsenzlehre

Studenten und Dozenten freuen sich über die Rückkehr auf den Campus. Ein Wirtschaftsprofessor der Uni Frankfurt erprobt, ob ein Lehrmodell aus der Online-Welt auch in Präsenz funktioniert.

Buchmessen-Klatsch : Franzen und der Familienroman

„Es freut mich, ein Publikum zu haben“, sagt Jonathan auf Deutsch zu seinen Zuhörern. Abermals auf Distanz aus Kalifornien. Und der äußert in Ironie gekleidete Selbstzweifel.

Letzter Flug einer MD-11 : Ende einer Luftfahrt-Ära

Der Wechsel von laut zu weniger laut dank technischem Fortschritt wird am Flughafen Frankfurt vollzogen. Mit dem letzten Flug einer MD-11 geht eine Ära der Fliegerei zu Ende.

Politischer Handlungsbedarf : Preisschub ohne Transparenz

Im Rheingau-Taunus werden die Bürger für die Entsorgung ihres Mülls tief in die Tasche greifen müssen. Doch es ist nicht ersichtlich, woher der exorbitante Anstieg kommt.

Rüsselsheimer Aufgeregtheiten : Warum bei Opel keine Ruhe einkehrt

Führen ist auch eine Frage des Stils. Regelmäßig Beschäftigte von Opel zu brüskieren, kann nicht klug sein. Außer, jemand plant einen radikalen Abbau. Genau diese Angst scheint bei dem Autobauer umzugehen.

Verkehrswende : Kommunen allein schaffen es nicht

Alle zukunftsfähigen Verkehrsformen hängen wesentlich vom schnellen Ausbau der erneuerbaren Energien ab. Das aber können Städte wie Offenbach nicht alleine leisten. Die gewaltige Bringschuld liegt bei Bund und Land.

Frankfurts Abfallschwemme : Das Miteinander und der Müll

Frankfurter Parks und Plätze versinken seit eineinhalb Jahren sprichwörtlich im Müll. Manche sind für mehr Müllbehältnisse, andere für ein härteres Vorgehen. Nötig ist eine Verhaltensänderung.

Corona-Politik : In der Zwischenwelt

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt mit 60 in einem Niemandsland zwischen Alarmstimmung und Entwarnung. Erst im Rückblick wird sich zeigen, ob in dieser Zwischenphase der Corona-Pandemie die Wegmarken richtig gesetzt wurden.

Eschborn und die Kultur : Die Gaben der Millionärin

Eschborn ist die reichste Kommune in Hessen. Doch die Stadt hockt nicht auf dem Geld, sondern ist bereit zu teilen. So fördert sie etwa zahlreiche Kultureinrichtungen in der Region. Allerdings sind die Gaben Eschborns keine Geschenke.
Die Bauarbeiten beginnen: Experten besprechen vor Ort das Vorgehen.

Unfallträchtiger Bahnübergang : In Nied wird endlich umgebaut

Nachdem 2020 bei einem Unfall an einem Bahnübergang in Nied eine Jugendliche umgekommen ist, erneuert die Deutsche Bahn dort die Sicherheitstechnik. Autofahrer müssen sich auf Sperrungen und Umleitungen einstellen.

Momentaufnahme : Mensch geht, Rad fährt

Die Polizei parkt mal nicht auf dem Radweg +++ Der Ton macht die Musik +++ Gendern für AnfängerInnen +++ Mit Abholschein zur Wahl +++ Die „Momentaufnahme“ mit täglichen Kurzbeobachtungen zum Zeitgeist.

Seite 2/51

  • Teurer Wohnsitz: Kronberg im Taunus

    Wohlhabende Senioren : Wo leben die reichsten Hessen?

    Wer Wohneigentum besitzt, ist im Alter vermögender als andere. Aber das bedeutet nicht unbedingt, dass das Geld auch zur Verfügung steht. Es gibt Unterschiede zwischen Stadt und Land.
  • Kreatives Wegeleitsystem: Am Westbahnhof weckt die Deutsche Bahn das Fernweh.

    Schönere S-Bahn-Stationen : Einmal nach Paris

    S-Bahn-Stationen in Frankfurt können sehr trostlos sein. Die Deutsche Bahn will sie fröhlicher gestalten und die Fahrgäste sogar zum Schmunzeln bringen.
  • Dicke Luft: Spezielle Filtergeräte sollen das Infektionsrisiko in Klassenzimmern und Kita-Räumen verringern. Aber wie viele sind nötig und wie groß müssen sie sein?

    Gegen Corona in Schulen : Per Software zum richtigen Luftfilter

    Frankfurter Forscher und eine Münchener Firma machen es möglich: Ein spezieller Rechner soll Schulen und Kindertagesstätten helfen, die richtige Menge und Größe von Luftfiltern zu beschaffen.