https://www.faz.net/-gzg-a7ykx

Paul-Ehrlich-Preis : Wie sich Bakterien untereinander zum Giftmischen verabreden

Abstimmungssache: Bildung von Biofilmen durch Bakterien wie diesem hier Bild: Hilde Merkert

Wenn Antibiotika nicht mehr helfen, werden neue Waffen gegen Bakterien gebraucht – etwa Wirkstoffe, die die Kommunikation der Mikroben stören. Für diese Idee bekommen zwei Mikrobiologen den Paul-Ehrlich-Preis.

          2 Min.

          In einem Krieg kann es nützlich sein, die Kommunikation des Feindes zu stören. Auch dann, wenn der Aggressor nur ein paar Mikrometer groß und nicht im Besitz von Funktechnik ist. Bonnie Bassler und Michael Silverman haben das erkannt und der Medizin einen möglichen Weg gezeigt, Bakterien besser zu bekämpfen. Das ist umso bedeutender, da die bisher wirksamsten Waffen gegen Mikroben, die Antibiotika, infolge grassierender Resistenzen stumpf zu werden beginnen.

          Sascha Zoske

          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Für die Entdeckung, dass Bakterien im Kollektiv agieren und dazu Informationen austauschen, erhalten die amerikanischen Mikrobiologen Silverman und Bassler den Paul-Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Preis. Die Auszeichnung, deren Träger später nicht selten mit dem Nobelpreis geehrt werden, ist mit 120.000 Euro dotiert. Sie wird von der Universität Frankfurt und der Paul-Ehrlich-Stiftung vergeben. Wegen der Pandemie fällt die traditionell in der Frankfurter Paulskirche stattfindende Verleihung in diesem Jahr aus; sie soll im nächsten Jahr beim Festakt für die Preisträger 2022 nachgeholt werden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Angela Merkel im Bundestag bei der Debatte „Epidemische Lage von nationaler Tragweite“, einen Tag nach dem Bund-Länder-Gipfel

          Deutschlands Corona-Wette : Angela Merkel hisst die weiße Fahne

          Die gesamte Konstruktion, mit der Bund und Länder die Pandemie bewältigen wollten, hat Risse bekommen. Deutschland erlebt eine neue Form von politischem Kontrollverlust.
          Ein besonderes Tänzchen: Kneissl mit Putin auf ihrer Hochzeit in der Südsteiermark

          Kneissl geht zu Rosneft : Wer mit Putin tanzt

          Einst sorgte Österreichs frühere Außenministerin für Aufsehen, weil sie den russischen Präsidenten zu ihrer Hochzeit einlud. Nun zieht Karin Kneissl in den Aufsichtsrat von Rosneft ein – einem besonderen Unternehmen.