https://www.faz.net/-gzg-a3g37

Notstand in der Kinderbetreuung : Bewerbungsmappen und Kuchen für die Wunsch-Kita

  • -Aktualisiert am

Frommer Wunsch: Der Weg zur Wunsch-Kita ist alles andere als einfach. Bild: dpa

Die Suche nach einem Kita-Platz in Frankfurt gleicht einem Wettbewerb: Es wird gebacken und vorbeigeschaut. Viele Eltern hoffen, sich so einen Betreuungsplatz zu ergattern. Dabei sind die Erfolgskriterien andere.

          4 Min.

          Wer in Frankfurt schon einmal einen Betreuungsplatz für sein Kind gesucht hat, der weiß, wie schwer das ist. Das liegt offenbar nicht nur an den zu wenigen vorhandenen Plätzen, sondern auch daran, dass die Vergabe der Plätze nicht so funktioniert, wie viele denken. Seit Dezember 2015 gibt es in Frankfurt das „Kindernet“, ein Internetportal, in dem Eltern ihre Kinder anmelden sollen, damit sie in Kitas, bei Tagesmüttern, aber auch im Hort einen Platz bekommen.

          Doch reicht es tatsächlich aus, sich im Kindernet zu registrieren, um einen Platz zugewiesen zu bekommen? Im Kindernet selbst heißt es: „Eine Online-Vormerkung reicht generell aus. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die von den Kitas angebotenen Informationsveranstaltungen für ein Kennenlernen der Einrichtungen zu nutzen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?
          Scheinbar kühlschranktauglich: der in Oxford entwickelte Corona-Impfstoff

          Anti-Corona-Serum aus Oxford : Haben die Briten den Impfstoff für alle?

          Es passt nicht in das britische Selbstverständnis, dass deutsche und amerikanische Forscher zuerst einen Impfstoff präsentiert haben. Also preist man im Königreich die Kühlschranktauglichkeit der Substanz.