https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/neue-zoodirektorin-christina-geiger-beste-wahl-17749246.html

Neue Zoodirektorin Geiger : „Die beste Wahl“

Die neue Chefin auch der Alpakas: Christina Geigers Berufung stößt auf Gegenliebe nicht nur bei den Tieren. Bild: dpa

Die Stadt Frankfurt hat sich für Christina Geiger als neue Zoodirektorin entschieden. Im Umfeld stößt ihre Berufung auf positive Reaktionen. Geiger brauche aber auch finanzielle Zusagen der Stadtpolitik.

          2 Min.

          Die Berufung der bisherigen Zootierärztin Christina Geiger zur neuen Direktorin des Zoos hat positive Reaktionen hervorgerufen. Selbst die CDU als größte Oppositionspartei in der Stadtverordnetenversammlung lobte die Auswahl durch die zuständige Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) so­wie die Zustimmung des Magistrats zur Personalie. Geiger war am Freitag vorgestellt worden und übernimmt den Posten offiziell am 15. Februar.

          Wissen war nie wertvoller

          Lesen Sie jetzt F+ 30 Tage kostenlos und erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel auf FAZ.NET.

          JETZT F+ LESEN
          Daniel Meuren
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          „Wir freuen uns sehr über die erste Frau an der Spitze des Frankfurter Zoos und wünschen Christina Geiger für ihre neue Herausforderung als Direktorin al­les Gute“, sagte der kulturpolitische Sprecher Christian Becker. „Als CDU hoffen wir, dass sie das Konzept ‚Zookunft2030+‘ weiter erfolgreich umsetzen kann.“

          „Die Auf­gaben, die vor ihr liegen, sind gewaltig“

          Christof Schenck, der als Geschäftsführer der im Zoogesellschaftshaus be­heimateten, aber weltweit agierenden Naturschutzorganisation Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF) einen wichtiger Partner des Zoos vertritt, zeigte sich erfreut über die Entscheidung. „Wir kennen ihr starkes Engagement und ihr Interesse an Naturschutzthemen. Jetzt steht erstmals in 164 Jahren eine Frau an der Spitze des Frankfurter Zoos – auch das ist eine gute Nachricht“, sagte Schenck, der sich ge­rade wegen eines ZGF-Projekts in Tansania befindet. Er ver­wies aber auch auf die Herausforderungen.

          „Die Auf­gaben, die vor ihr liegen, sind gewaltig. Der Zoo muss sich mit großen Schritten entwickeln, um eine Zukunft zu haben. Für das Frankfurt Con­servation Center und die Zoolo­gi­sche Gesellschaft Frankfurt soll eine neue Heimat in einem innovativen Ge­bäude entstehen. Mit all dem wird der Zoo zu einem Leuchtturm werden. Gut, dass eine Leuchtturmwärterin gefunden ist.“

           „Gut, dass eine Leuchtturmwärterin gefunden ist“: Christof Schenck freut sich für die Zoologische Gesellschaft auf die Zusammenarbeit mit Geiger
          „Gut, dass eine Leuchtturmwärterin gefunden ist“: Christof Schenck freut sich für die Zoologische Gesellschaft auf die Zusammenarbeit mit Geiger : Bild: Wonge Bergmann

          Auch die Vorgänger am Schreibtisch im früheren Büro des legendaren Zoodirektors Bernhard Grzimek begrüßten die Entscheidung. „Frau Geiger wird vom Zoo-Team geschätzt und hat direkt mit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) in Naturschutzprojekten zusammengearbeitet. Ich glaube, dass sie eine Schlüsselrolle für die Entwicklung des Zoos spielen wird", sagte Casares. „Ich kenne Frau Geiger gut und bin davon überzeugt, dass sie definitiv die richtige Person für diese großartige, aber auch anspruchsvolle Aufgabe ist."

          Manfred Niekisch, nannte die Entscheidung für Geiger „die beste Wahl“. Er betonte zudem, dass die Auswahl gewiss nichts damit zu tun habe, dass sie einen Heimvorteil gehabt oder gar eine Bevorzugung wegen ihres Geschlechts genossen habe. „Frau Geiger ist so überzeugend, sie hätte den Auswahlprozess ganz sicher auch als externe Bewerberin gewonnen.“ Niekisch, der von 2008 bis 2017 die Zooleitung innehatte, kennt die seit Ende 2007 in Frankfurt angestellte Geiger fast seit ihren ersten Tagen im Zoo. Er freue sich sehr, dass eine von ihm hochgeschätzte Persönlichkeit, die er in seiner Amtszeit gern gefördert habe, nun diesen Posten bekomme.

          Zugleich mahnte er die Stadtpolitik, die künftige Direktorin und die Arbeit des „hervorragenden Zooteams, auf das Geiger von jeder Tierpflegerin bis in die Verwaltung bauen kann“, angemessen zu un­terstützen. „Mir wurden zu meiner Amtseinführung von der damaligen Oberbürgermeisterin Petra Roth und Kulturde­zernent Felix Semmelroth 30 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um überfällige Pro­jekte anzugehen. Ähnliches muss auch jetzt geschehen, weil sehr zeitnah et­was passieren muss, beispielsweise bei der Giraffenanlage und dem Nashornhaus“, sagte Niekisch. „Es braucht trotz der Corona-Krise das Commitment der Stadt für ihren Zoo. Ich gehe davon aus, dass Frau Geiger mit viel Selbstbewusstsein und ihrem Charme viele Anstöße ge­ben wird, wie die Stadt den Zoo voranbringen kann.“

          Weitere Themen

          Schlicht genial

          Designer Dieter Rams wird 90 : Schlicht genial

          Dieter Rams ist einer der bedeutendsten Gestalter unserer Zeit. Seine Entwürfe von Audioanlagen, Haushaltsgeräten, Möbeln, Reiseweckern und Taschenrechnern haben Geschichte geschrieben. Nun wird er 90 Jahre alt.

          Wo auch die Häuser unterwegs sind

          Der Wandertipp : Wo auch die Häuser unterwegs sind

          Diesmal führt der Wandertipp in den Odenwald und zu einem Gebäude, das als das älteste Bauernhaus im Odenwald gilt. Der Ausgangsort Kirchzell liegt im Gabelbachtal.

          Topmeldungen

          Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan im Brüsseler NATO-Hauptquartier im März 2022

          Erdogans Veto in der NATO : Ein Geschenk für Putin

          Die Blockade des schwedischen und finnischen Beitritts durch die Türkei verhindert, dass die NATO gestärkt wird. Das wird man nicht nur in Moskau mit Interesse verfolgen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis