https://www.faz.net/-gzg-6m3cj

Neue U-Haft-Anstalt : Mit Fitnessraum, Basketball-Feld und Gittern

  • -Aktualisiert am

Pritsche, Schreibtisch, Bücherbord - und Gitter vor den Fenstern: ein Raum im neuen Untersuchungsgefängnis in Preungesheim Bild: dapd

Nach mehr als fünf Jahren Bauzeit ist es nun fertig: das neue Gefängnis für Untersuchungshäftlinge in Preungesheim. Nächste Woche beginnt der Regelbetrieb.

          1 Min.

          Nach fünfeinhalb Jahren Bauzeit haben der hessische Justizminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) und Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) die neue Justizvollzugsanstalt Frankfurt am Main I in Preungesheim eröffnet. In der nächsten Woche wird die Anstaltsleitung vom Probebetrieb in den Regelbetrieb wechseln. Von Bedeutung sind die neuen Anstaltsbauten insbesondere deshalb, weil in den nächsten Wochen sowohl die Vollzugsanstalt in Offenbach als auch die in Höchst geschlossen werden. In den 564 Zellen werden hauptsächlich Untersuchungshäftlinge untergebracht sein. Für einen Untersuchungshäftling gelte die Unschuldsvermutung, sagte Hahn in seiner Rede, deshalb habe im Gebäude so viel Rechtsstaatlichkeit wie möglich zu herrschen.

          Geplant hat die neue Haftanstalt das Münchner Architekturbüro plan2, dessen Vertreter Axel Krüger in seiner Rede scherzte, sie hätten keine Flucht-, sondern nur Rettungswege bauen dürfen. Der Architekt sagte weiter, man habe versucht, durch ein Farbkonzept, das sich etwa in der grünen Erdgeschossfassade zeige, „einen Widerpart zu den naturgemäß vorherrschenden Materialien Beton und Stahl“ zu schaffen. Stadtrat Peter Mensinger wies darauf hin, dass in der Preungesheimer JVA mit ihren 300 Bediensteten zukünftig auch Abschiebehäftlinge untergebracht sein würden.

          „Alter Bau unpraktisch“

          Einstimmig dankten die Festredner der Bevölkerung des Frankfurter Stadtteils dafür, dass sie eine solche Einrichtung in ihrem Wohnumfeld akzeptierten. Dies sei nicht selbstverständlich, sagte die Landtagsabgeordnete Nancy Faeser. Seit dem Umzug der Untersuchungsgefangenen in die JVA Weiterstadt und dem Abriss des alten Anstaltsgebäudes im Winter 1999/2000 gab es in Frankfurt keine zentrale Untersuchungshaftanstalt für erwachsene Männer.

          Fitnessgeräte zählen zum neuen Untersuchungsgefängnis - dort können sich die Häftlinge stählen
          Fitnessgeräte zählen zum neuen Untersuchungsgefängnis - dort können sich die Häftlinge stählen : Bild: dpa

          Der alte Bau, sagte Justizminister Hahn, sei „unpraktisch, für den Vollzug hinderlich und rechtsstaatlich bedenklich“ gewesen. Heute sei die Unterbringung in Einzelzellen die Regel. Den Häftlingen wünschte der Minister, dass sie die Zeit in der Anstalt nutzten. So ist es in der JVA Frankfurt I den Häftlingen möglich, eine Ausbildung zu absolvieren. Ein Fitnessraum und ein Basketball-Feld bieten den Häftlingen Gelegenheit, Sport zu treiben. Hessen, so Hahn, hat nun wieder ein „Untersuchungshaftzentrum“.

          Weitere Themen

          Fenster oder Filter?

          Saubere Luft in der Schule : Fenster oder Filter?

          Wie soll die Luft in den Klassenräumen ausgewechselt werden, und was ist finanziell überhaupt möglich? Bei den Frankfurter Bildungspolitikern gehen die Meinungen darüber auseinander. Nur eines wollen alle vermeiden.

          Topmeldungen

          Neue Corona-Maßnahmen : Treffen unter dramatischen Vorzeichen

          Vor zwei Wochen konnten sich die Ministerpräsidenten nicht einigen. Jetzt sind die Infektionszahlen kaum noch kontrollierbar. Vor dem Treffen mit Merkel fordern immer mehr Politiker und Wissenschaftler harte Einschnitte mit strikten Kontaktbeschränkungen.
          Ilhan Omar spricht bei einem Auftritt im Vorwahlkampf in Minneapolis vergangenen August mit der Presse.

          Wahlkampf in Amerika : Trump attackiert muslimische Abgeordnete

          Sie hasse Amerika, sagt der Präsident über die Amerikanerin Ilhan Omar, und greift auch noch die demokratische Gouverneurin von Michigan an. Joe Bidens Unterstützer setzen unterdessen auch auf Staaten, die eigentlich als sichere Bank der Republikaner gelten. Und Melania Trump hat ihren ersten Solo-Auftritt.
          Unser Autor: Martin Benninghoff

          F.A.Z.-Newsletter : Was bringt der Lockdown-Gipfel?

          Deutschlands sechzehn Ministerpräsidenten suchen einen Konsens über Maßnahmen in der Pandemie-Bekämpfung. Es ist nicht der einzige Showdown in der Hauptstadt. Was sonst noch wichtig wird, der F.A.Z.-Newsletter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.