https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/nach-feldmanns-abwahl-plaediert-wissenschaftlerin-fuer-mehr-buergerentscheide-18441943.html

Abwahl von Peter Feldmann : Wissenschaftlerin plädiert für mehr Bürgerentscheide

  • -Aktualisiert am

Stimmabgabe im Briefwahllokal in Sachsenhausen: Das soll es nach Ansicht der Politikwissenschaftlerin Brigitte Geißel künftig häufiger geben. Bild: Wonge Bergmann

Die Abwahl von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann war der erste erfolgreiche Bürgerentscheid in Frankfurt. Nach Ansicht der Politikwissenschaftlerin Brigitte Geißel sollten die Bürger häufiger über Personal- und Sachfragen abstimmen.

          3 Min.

          Die Kluft zwischen Bürgern und Politikern werde immer größer, meint die Frankfurter Politikwissenschaftlerin Brigitte Geißel. „Wir müssen deshalb intensiv darüber diskutierten, wie wir regiert werden wollen“, sagte sie im Gespräch mit der F.A.Z. Eine Lösung könnte es sein, die Bürger mehr über Personal- und Sachfragen abstimmen zu lassen – auch über die Abwahl von Mandatsträgern.

          „Die Möglichkeit der Abwahl ist unter bestimmten Bedingungen ein gutes Verfahren, um eine stärkere Verbindung zwischen Bürgern und Politiker herzustellen“, meint die Professorin, die an der Frankfurter Goethe-Universität über die Zukunft der Demokratie forscht. „Politiker sind motiviert, eine bessere Politik zu machen, wenn sie eine Abwahl befürchten müssen.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Andrea Paluch (rechts) und ihr Mann Robert Habeck auf der Koppel hinter ihrem Haus in Großenwiehe bei Flensburg, 2009

          Buch von Habeck und Paluch : „Das Ego haben wir abgefrühstückt“

          Der Roman „Hauke Haiens Tod“ von Andrea Paluch und Robert Habeck ist neu aufgelegt und verfilmt worden. Braucht es politisches Talent, um als Paar gemeinsam zu schreiben? Ein paar Fragen an die eine Hälfte der beiden.
          Im Handelssaal der Frankfurter Börse

          Geldanlage : Die seltsame Dax-Erholung

          Deutsche Aktien haben einen Lauf – als hätte es Krieg und Inflationssorgen nie gegeben. Wie kann das sein?