https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/motorrad-demonstration-mehr-als-1000-biker-protestieren-17464672.html

Motorrad-Demonstration : Mehr als 1000 Biker protestieren und sammeln Spenden

  • Aktualisiert am

Starker Auftritt: Mehr als 1000 Motorradfahrer auf ihrer Protesttour durch Frankfurt Bild: dpa

Biker sind nicht überall gern gesehen. Manche Strecke bleibt ihnen inzwischen verwehrt. Dagegen haben am Sonntag in Frankfurt mehr als 1000 Motorradfahrer protestiert.

          1 Min.

          Zahlreiche Biker haben am Sonntag in Frankfurt gegen Fahrverbote und Geschwindigkeitsbeschränkungen für Motorradfahrer protestiert. Etwa 1200 Motorradfahrer machten mit Warnwesten eine Rundfahrt durch die Stadt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Der Protest, der vom Rebstockgelände durch die Stadt zurück zu dem Areal führte, blieb demnach friedlich. Straßensperrungen habe es nicht gegeben. Kurz nach 14 Uhr sei die Veranstaltung beendet gewesen.

          Der Protest richte sich gegen Fahrverbote, Geschwindigkeitsbegrenzungen und Streckensperrungen, die nur Motorradfahrer, nicht aber Autofahrer betreffen, sagte ein Sprecher der Gruppe „Biker for Freedom“. Außerdem protestierten die Biker gegen die Einführung des Tiroler Modells, das die Lautstärke von Motorrädern begrenzen soll.

          Wie der Sprecher mitteilte, stand für die Motorradfahrer aber eine Spendensammelaktion für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Vordergrund. Die eigenen Interessen sollten zurücktreten, sagte er. An vielen Motorrädern war demnach Trauerflor befestigt, um der Todesopfer in den betroffenen Gebieten zu gedenken. Wie viel Geld bei der Spendenaktion zusammengekommen ist, war zunächst nicht bekannt. Ähnliche Veranstaltungen waren parallel in Hannover und Hamburg geplant.

          Weitere Themen

          Feldmann und kein Ende

          Heute in Rhein-Main: : Feldmann und kein Ende

          Ob Oberbürgermeister Feldmann im Amt bleibt, könnte bald in der Hand der Frankfurter liegen. Gleichzeitig ringt die Stadt darum, wie auf öffentlichen Plätzen gefeiert werden darf. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Topmeldungen

          Will nicht gehen: Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann

          Feldmann und Frankfurt : Die Stadt bin ich

          Die Weigerung Peter Feldmanns, als Frankfurter Oberbürgermeister zurückzutreten, zeigt die Schwächen der Hessischen Gemeindeordnung auf. Kommt Feldmann als doppelter Sieger aus der Affäre?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis