https://www.faz.net/-gzg-vzd0

Lotto : Der Traum vom Supertipp

  • -Aktualisiert am

Bild: F.A.Z. - Foto Wolfgang Eilmes

Im Lotto-Jackpot sind 38 Millionen Euro. Und wer möchte nicht gerne Millionär werden? Die Riesensumme lockt auch Leute an, die noch nie gespielt haben.

          1 Min.

          Vor den Lottoannahmestellen in Frankfurt bilden sich lange Schlangen. Einige der Wartenden sind Stammspieler, die schon seit Jahren dem Traum vom großen Geld hinterherjagen. Bislang vergeblich. Dieser Tage versuchen sich jedoch auch immer mehr Spieler zum ersten Mal daran, die richtigen „6 aus 49“ zu tippen. Es scheint als könnten angesichts einer solch enormen Gewinnsumme nur wenige dem grassierenden Lottofieber entkommen.

          Nachdem bei der Ziehung vergangenen Mittwoch zum elften Mal in Folge wieder kein Spieler die sechs richtigen Gewinnzahlen mit Superzahl getippt hatte, ist die Summe des Jackpots auf den Rekordwert von 38 Millionen Euro angewachsen. Der bisherige Gewinnrekord aus dem vergangenen Jahr lag bei rund 37,7 Millionen Euro und ging im Oktober 2006, in der zwölften Ausspielung, an einen Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen.

          Einsatz von rund Millionen Euro erwartet

          Wie hoch die Summe des Jackpots noch steigt, sollte er auch heute nicht geknackt werden, hängt maßgeblich von den Einsätzen ab, wie Klaus Sattler, Pressesprecher der Lottogesellschaft Baden-Württemberg, erläutert. „Für uns ist das noch Neuland. Einen Jackpot in dieser Höhe gab es noch nicht. Aber es ist denkbar, das er auf einen Betrag von deutlich über 40 Millionen Euro ansteigt“, sagt Sattler. Spätestens am 12. Dezember ist allerdings Schluss. Wenn es nach der 14. Ziehung immer noch keinen Gewinner in der Klasse eins gibt, das heißt niemand die sechs Richtigen mit korrekter Superzahl getippt hat, wird der Betrag unter den Gewinnern der Klasse zwei aufgeteilt. Dann reicht es, die sechs Richtigen angekreuzt zu haben.

          Für Samstag erwartet die Lottogesellschaft Baden-Württemberg einen Einsatz von rund 150 Millionen Euro. Im Vergleich zur Vorwoche bedeutet das eine Steigerung um fünfzig Prozent. Rekord ist das allerdings nicht - der wurde nämlich schon vor einigen Jahren aufgestellt. Im September 1994 belief sich der Einsatz auf umgerechnet 176,6 Millionen Euro, bei einem Jackpot von 21,6 Millionen Euro.

          Noch bis 19 Uhr können Glücksritter am Samstag ihren Tipp abgeben. 55 Minuten später wird dann die Ziehung der Gewinnzahlen in der ARD übertragen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Libyen-Konferenz in Berlin : Unter starken Männern

          Wenn in Berlin über Libyen verhandelt wird, geht nichts ohne Erdogan und Putin. Sie bauen ihre Macht in der arabischen Welt aus und machen Europa Angst.
          Jack Hidary, Buchautor und Quantenfachmann von Google

          Digitalkonferenz DLD : Wie die Quantenrevolution weitergeht

          Berechnungen, Kommunikation, Sensorik: Rund um den Globus arbeiten Unternehmen an Quantentechnologie - und sie ergänzen sich gut. Gastbeitrag eines führenden Fachmanns auf diesem Gebiet.
          Meghan und Harry: Künftig halb royal, halb normal?

          Aussteigerphantasien : Wir machen die Meghan!

          Ausbrechen aus einem vorgezeichneten Leben: Das Herzogspaar von Sussex zeigt, wie es geht. Andere werden ihnen folgen. Ein satirischer Blick in die nahe Zukunft.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.