https://www.faz.net/-gzh-affnx

Lokaltermin „Elaine’s“ : Kohl, Kichererbse, Beef Tatar

Lecker: Interessante Kombinationen gibt es in „Elaine’s Restaurant“. Bild: Frank Röth

Das Elaine's im Frankfurter Westend serviert eine urbane Weltküche: Dass die Kombinationen mitunter wie zu­fällig gefunden wirken, schmälert nicht den Genuss.

          2 Min.

          Die Coronavirus-Krise hat Gastronomie und Hotellerie schwer zugesetzt, zum Stillstand gekommen ist die Branche aber nicht. Auch in diesen nicht einfachen Zeiten gibt es und gab es etliche Neueröffnungen, manche eher spontan, andere lange vorbereitet. Einigen Vorlauf hatte das Ho­tel The Flag im Frankfurter Westend. Rein äußerlich betrachtet ist es einer dieser so raumgreifenden wie trotz ihrer Mas­se gesichtslosen Bauten, die sich ir­gendwie ins Stadtbild fügen und vergessen machen, was an ihrer Stelle einmal war; im Zweifelsfall war es sehr viel kleiner. Für die Architekten des „Flag“ spricht immerhin, dass sie eine Natursteinfassade vorgeschlagen haben.

          Jacqueline Vogt
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Innen macht das Hotel, das 228 Zimmer in verschiedenen Kategorien hat, mit einem schlichten, modernen Am­biente Punkte. Mit der Eröffnung im Juni vergangenen Jahres ist zudem der Stadt und allen, die gern in Frankfurt ausgehen, ein schöner Ort dafür ge­schenkt worden, ein Lokal namens Elaine’s Restaurant. Ein Besuch ist unbedingt zu empfehlen. Das Publikum ist lässig, überwiegend unter 40, aber nicht nur, und das Essen ist sehr gut: Fusion-Küche, die nicht in einer Übereinanderlagerung scheinbar wild zusammengesuchter Aromen endet, sondern klare Strukturen hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Nachtclub in München: Feiern Geimpfte oder Ungeimpfte?

          Corona-Studie : An neun von zehn Ansteckungen ist ein Ungeimpfter beteiligt

          Wissenschaftler der Humboldt-Universität haben die Rolle der Ungeschützten im Infektionsgeschehen untersucht. Demnach ist die Ansteckung innerhalb der Gruppe der Geimpften gering. Maßnahmen sollte man daraus jedoch nicht ableiten.
          Polizeibeamter in Baden-Württemberg

          Belästigung bei Landespolizei : Sexwünsche im Videotelefonat

          Ein ranghoher Polizeibeamter in Baden-Württemberg soll sexuelle Gefügigkeit für Beförderungen verlangt haben. Der Fall bringt auch Innenminister Strobl in Bedrängnis.