https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/lokaltermin/suesse-feinheiten-von-larissa-metz-von-gault-millau-ausgezeichnet-18138158.html

Vom Gault-Millau ausgezeichnet : Süße Feinheiten

Ausgezeichnet: Die Kritiker vom „Gault & Millau“ sind begeistert von Larissa Metz. Bild: Wonge Bergmann

Der „Gault-Millau“ hat die erst 27 Jahre alte Larissa Metz zur „Patissière des Jahres“ gekürt. In einem Mainzer Sternerestaurant experimentiert sie mit regionalen Früchten und Kräutern. Ausruhen will sie sich auf dem Lorbeer nicht.

          3 Min.

          Tisch 46 bekommt „neun Mal Schoki“. So steht es auf dem Zettel an der Küchenwand. Larissa Metz macht die Teller, gemeinsam mit einer Mitarbeiterin, fertig. Platziert die glänzende Kugel Schokomousse, gibt aus dem einen Spritzbeutel ein paar Kleckse Creme Chantilly dazu, aus dem anderen Himbeer-Gel, verteilt einige Krümel Kakao-Biskuit und frische Himbeeren, lässt ein Kügelchen Bai­leys-Eis behutsam vom Löffel auf den weißen Teller gleiten. Zuletzt zupft sie noch einige Stängel japanische Azina-Kresse, die nach Fenchel und Anis schmeckt, und garniert damit das Dessert. „Service, bitte“, ruft sie, kurz darauf sind die neun Nachspeisen auch schon auf dem Weg zu den Gästen. Worauf es in ihrem Job ankommt? „Dass man in jedem Moment konzentriert ist“, sagt Larissa Metz.

          Alexander Jürgs
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          An diesem heißen Sommertag ist mehr los als sonst im „Favorite Restaurant“ im Mainzer Stadtpark – außerdem sind die meisten Gäste auch noch später gekommen als gedacht. So herrscht nun noch einmal Hektik in der Küche. Dass der Andrang größer ist als an vergleichbaren Tagen, das kann ein Zufall sein. Es kann aber auch an Metz liegen. Denn die Siebenundzwanzigjährige sorgt für Aufmerksamkeit für das edle Hotelrestaurant: Der bekannte Restaurantführer „Gault & Millau“ hat sie als Deutschlands „Patissière des Jahres“ ausgezeichnet. Im Team um den Sternekoch Tobias Schmitt ist Metz für das Süße zuständig. Als „hochelegant, leicht, modern und klassisch zugleich“ loben die Kritiker ihre Desserts.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+