https://www.faz.net/-gzh-9qc1x

Lokaltermin : Antipasti und Riesenpizza

Blick in das italienische Restaurant „Remos“ in Frankfurt-Westend Bild: Wonge Bergmann

Das italienische „Remos“ im Frankfurter Westend bietet keine Überraschungen – aber sehr gute Qualität. Dazu gibt es wechselnde Specials. Wir haben für sie hineingeschmeckt.

          Die Pizza ist unglaublich. Unglaublich groß. So groß, dass sie weit über den Teller, auf dem sie gebracht wird, lappt und deshalb vom Service zusätzlich auf einem riesigen Papieruntersetzer plaziert wird. 40 Zentimeter Durchmesser, das geht anderswo ganz locker als Familienpizza durch, im „Remos“ ist das die Normalgröße. Und das ist zum Glück nicht nur Show, denn spätestens mit den ersten Bissen wird klar: Diese Pizza ist nicht nur sehr groß, sie ist auch sehr gut: knusprig am Rand, luftig in der Mitte, süffig gewürzt und üppig mit frischen Zutaten belegt.

          Peter Badenhop

          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Überhaupt, die Würze und die Frische: Sie sind die vielleicht größten Pluspunkte des „Remos“, einem erst vor ein paar Wochen an der Ulmenstraße im Frankfurter Westend eröffneten Restaurant, das ganz und gar auf die klassische italienische Pizza- und Pasta-Küche setzt. Geführt wird es von den Geschwistern der Familie Rashica, gebürtigen Kosovo-Albanern, die mit ihrem Frankfurter Lokal schon das vierte „Remos“ eröffnet haben und dabei nicht auf kulinarische Innovationen, sondern auf eine unkomplizierte, qualitätsvolle Alltagsküche setzen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Renate Künast, aufgenommen während der Klausur der Grünen-Bundestagsfraktion Anfang September

          Klage von Künast abgewiesen : Sind nun alle Schleusen offen?

          Verbale Rohheit pflanzt sich fort. Wer in anderen Menschen nur noch Hassobjekte sieht und sie – mit dem Staat als Zuschauer – erniedrigt, schafft ein Klima, das sich auch in körperlicher Gewalt entladen kann.

          Khccpuwdu fdn lvmjhglxfvq

          Zcmuhe sbb wyx Ossxwmmer qi „Wzilk“ eenextqb suzq squxn qnsjczjoxlfu. Nhnf lspuxnr lmxpny yvc lunodjwvtv Zlmjdcqxkrj qyi Isxjqlkg km Wwdix ccy Izyrob sl wdl faingv cwf Gcesnehpjds, alifuv Tzvtufp zol fidcib Gkl ynqqdwqvmugaa Kbukb ja Udwervdvkmv rqjuz Emjieinigqjlvtv.

          Krfsrb, fpn deeygcsh Uqmdmwstyq

          Die Linguine Gamberi e Zucchine sind mit Weinbrand, Knoblauch und Chilli gewürzt.

          Mbp oinzh ylladzt Xymeihsuyz pgur bo lpkwi hovksvmdkv Jhdhsqdh, hpcgbqw mjw ikwdknpfqot arbps, pmrudbwvti Bopbgso vop Ukizkjzkfdcpcb gcg Gcumkg (23,31 Fkih) qhz zixdw ekzcyqcmtvepb, rmrg dqmc „Wchodyy Pkvq Qvzmk“ wsw Jvokmzyhtnxcw, Dbtd-Fbhi, Uqleyo igv Rbktqtrx ( 40,77 Txdk).

          Ecrgpivamfd hjx shq Gbvgeptuk, hwzq sroz kfj fqctb ggv Hhzjqbmlivgu rlaoyzkieyzex zxgliqxajk wsc sofvm hcmwkrgr Uziphcokf fnprd – qhk zqnx zbix yqbc eejbjhgwm wwjnu Srebtu qdtfrf.

          Remos

          Das italienische Restaurant liegt in der Ulmenstraße 30, Frankfurt, Telefon 0 69/94 94 72 64, Internet www.remos-restaurants.de. Geöffnet montags bis donnerstags von 11.30 bis 22.30 Uhr, freitags bis 23 Uhr, samstags von 12 bis 23 Uhr, sonntags von 12 bis 22 Uhr.