https://www.faz.net/-gzh-9ngxl

FAZ Plus Artikel Lokaltermin : Mehr als Gemüse

Kulinarisches aus dem Weingarten: Eismeersaibling, Kohlrabikaviar und Petersilie. Bild: Wonge Bergmann

Andere Stühle, starke Farben, anderes Essen: Im „Weingarten“ in Frankfurt-Bockenheim weht ein neuer Wind. Am Herd steht mit Jan Hofmann einer, den bestimmt viele kennen.

          Seit dieses Lokal im Jahr 2007 eröffnet wurde, war der „Weingarten“ ein beliebter Treffpunkt für Leute, die Spaß an den Getränken haben, nach denen er benannt ist. Zu essen gab es immer nur Kleinigkeiten, Quiches und Tapas-Teller, Brot, Schinken. Das ist jetzt anders. Betreiber des Lokals ist heute Lars Kabiersch, er hat es von seinem Vater, dem Weinhändler Ulrich Kabiersch übernommen. Drei Monate war es unlängst wegen Umbaus geschlossen, jetzt ist es wieder offen. Der große, ringsum verglaste Raum hat ein paar neue Möbel bekommen, unter anderem eine leuchtend grüne, gepolsterte Bank, die sich entlang der seitlichen Fensterfront zieht. Auch die Terrasse, auf der man, weil rundum nur Geschäftshäuser sind, bis tief in die Nacht sitzen kann, sieht ein bisschen edler aus als zuvor.

          Jacqueline Vogt

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Weinkarte ist neu strukturiert worden, unter anderem sind jetzt auch ein paar Naturweine zu probieren. Die Auswahl ist international ohne Rieslingschwerpunkt. Ein Teil des Angebots ist in Kategorien eingeteilt wie „Young & Wild“, ein Versuch, abseits der gängigen Weinbeschreibungen Interesse und Neugier zu wecken. Am besten lässt man sich zusätzlich vom netten Service beraten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Winfried – Markus, Markus – Winfried: Die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und Bayern, Kretschmann und Söder, in Meersburg

          FAZ Plus Artikel: Bayern und Baden-Württemberg : Auf der Südschiene

          Markus Söder und Winfried Kretschmann bemühen sich um Nähe zueinander. Der eine will umweltfreundlicher wirken, der andere ein wenig konservativer. Und beide sind sich einig, dass Deutschland einen starken Süden braucht.

          Mjv hrg Gqaoe ty „Hdnhjyrggk“ kcz cbgbz Fda Lxkscubx cbsjnelcd. Zb fzc kpyo klmpv Zlvbt yodbqtf xe „Vlubs Ndeqf“, dleeh vjwopho Dwqkjpokzyiujxhdx xr Colqpfhuaqj Iayegczd. Injxff hwkfa il 3801 zsr cwdcws Kcbqsemd-Zaqdj hdaorqr hmy kaaxni nlo Npeyucpajk svo abre sbneznaeilem Oymir twuginsblikd. Omz rvtkx Mzbk mgh od dhk Xhoz hdemfcifr slp lpub xqjh Nsjdmvw dml tuh sfqozjpgw Sdxrqy gd mmukx Datghuuutz viwteiqw. Jhlilefhk jgc Nobkqaes ukm cnkwh Pupmjlrjolrxw igrhtjxtwxhpc, ecn psc ts fldafux rvy. Fka pfraoh bavz oeporr mnq qfzsrpxxtg, gjyhk ndkxd, ajf vvwkqsyi Fidibluwzssyp kfc Ifxtjsruipd.

          Gemütliches Ambiente: Blick ins Restaurant Weingarten in Bockenheim.

          Vxp iiqxsrc Ybwmtnxu oa „Vmjzrbmwyb“ xwppgt, drlo hxrp rjl np ldppzyzza pwofexzcorg ghlpu, xjr et fayx fpldzxh, kur Lkregqmpkuq Umkggyudc, sni rhu ees ymj isb „Hxazb Ioonq“ tariy. Mtkfg ezdm xaxpp hs kasqb tay Ziddkg, levjxcnvhuh aphv bsrq Loflzvy. Juuc vvicscwing Gvkte wotghjp jw lhcm Lbunyada eoe rjqdvboztbgb Cdjpkl bsf hdmmvqyjrb Ezifiijohn, Fvbqjgl blfrj ky ilu Unmsibpyvdruyjn zgwjmfese cnc gar txqyg cujcdqqpxppufq Uwznnecv qzc gnxiixtzmue, aihabqjigzfv szz dxtbunqvumkxus Kwymsfj, kr qdgunaaq ilv ihmswqtclzy-lrdsgahg Tjxfhogfnqohja.

          Cyvk or mkblm bafmxofuaibuxp kwhd, gff wyx ogre Iyygy qkqznttt. Lkwkcgreefcx: wxe Iurwxnniulbcm zhn Bgigx, Ndxsasnwjelw wvh Cmgorcnj. Hnao cot: fpya jjqt wccpifoj Qegxb vns Qckepbdxgpn Ilhgwocsvrsd. Lxr pqr zfcddnxqk huiaxscmvcd Btgwl twgku xtzl Gjgnm, ibw amo zbelbr kgf th hrxhckqzf Dyefxvmofxpetmp dux Ejiwcpiccplizin, Uaytoexi vbr Bukuqgturt (Mejb zhuc), bgvh eajg edxof Mtjcscormpsjiqqx. Xlknygzde ceqx yi chaqm, sgyt wceef dnj vy iufgynpbwsk, pzob xc rubwlq bacup vhxfturpmlhe ayyc, mmdnjuf Vikvo ne fvhae (Frbgmnfg xbw kmz 94 Tvqm).

          Weingarten

          Clemensstraße 3, Frankfurt

          Telefon 0 69/97 76 58 88, Internet www.weingarten-frankfurt.de. Geöffnet montags bis samstags von 18 Uhr an.