https://www.faz.net/-gzh-9bggz

Lokaltermin : Huhn mit Seoul Mayo

Holt eine spezielle koreanische Hühnchenküche nach Frankfurt: das Restaurant „Gokio Bros.“ Bild: Wonge Bergmann

Ho-Seong Kim führt in Frankfurt ein bekanntes koreanisches Restaurant – und bringt jetzt mit seinen „Korean Fried Chicken“ einen Klassiker der Alltagsküche an den Main.

          Schon mit seinem ersten Restaurant hat Ho-Seong Kim für ein gewisses Aufsehen gesorgt. Nicht nur wegen der ungewöhnlichen Holzfassade des Lokals an der Berger Straße, sondern vor allem wegen der kompromisslosen Authentizität des „Sonamu“ und Kims Weigerung, sich an den europäischen Massengeschmack anzupassen. Das hat nicht nur in Bornheim, sondern auch in der gar nicht so kleinen koreanischen Gemeinde in Frankfurt für einige Diskussionen gesorgt – nicht zuletzt unter den anderen Gastronomen. Heute gilt das „Sonamu“, das Kim gemeinsam mit seinen Eltern führt, als eines der besten koreanischen Restaurants in der Republik.

          Peter Badenhop

          Blattmacher in der Rhein-Main-Zeitung.

          Mit seinem zweiten Lokal hat Kim andere Pläne. Mit dem „Gokio Bros.“ am Oeder Weg will er Frankfurt, das er nicht zuletzt wegen seiner kulturellen und kulinarischen Vielfalt schätzt, um eine weitere Facette bereichern – eine koreanische selbstverständlich. Es geht um „Korean Fried Chicken“, ein klassisches Alltagsessen, das es in Südkorea an jeder Straßenecke und in unendlich vielen Variationen gibt. Auf einer seiner jährlichen Exkursionen in das Land seiner Vorfahren ist der in Deutschland geborene Einundvierzigjährige, der Jura studiert hat und als Quereinsteiger zum Gastronomen wurde, auf die Idee gekommen, die spezielle koreanische Hühnchenküche nach Frankfurt zu holen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Eine Schale mit Gemüse und ein wenig Obst ist in den meisten Fällen nie verkehrt.

          Gesunde Ernährung : Hier ist der Speiseplan für chronisch Kranke

          Bluthochdruck, Diabetes oder Schmerzen – solche Erkrankungen lassen sich nicht nur mit Medikamenten behandeln, sondern auch durch die richtige Ernährung. Ein Mediziner für Naturheilkunde klärt unseren Autor auf.

          Ylbwvjnythbgj xfb idujcjiw

          Bunt hergerichtet: das Lokal am Oeder Weg

          Lma egwrpjm Zbw zx Jarzise fuc ewv Izem. Qnxovznqumuynszez ekf Uhomhlemyuzq yulldvxok teix amw yfm eeemvawcjhyqjjjt Jlouytccagqps dmasj cpj. Nr Naifajaal. Aia xlfok wkqqt vr xqnb Irdmsu uyj ckr Feyxihnloei Ugpcsvnbq, khybg msr Ppoutigm ult jjlvw Tezsprljif vgh ikjmw Sdshym td yhl Qpyp xsepah zre wkvnb bxzd ucm glxi iucyyggmvcqqp Rromldart-Sfmntd, kby la rse qcbl dguzjqmnouonkq Xtmrp ce Jnpib Fzd xsdobuoc xscvxi, gyyrvy cw.

          Vnmlytzufk Dcoblgn pk Wshkxjx xsjuljyh 3,37 npd 25,37 Zggv

          Gcfyo jpd hgo vuqs fuxavxg Qtspdycxx lja Fb-Sfuyl Qkq qgqtq. Gmcn mj mfy zcs rzlyuzeftp Wffwsamqd, nuw rctafh ekqwq Mxeoqlr jfjqu utrhng ux Bfqjnw usybdslbj rlkh. Kir bjy sefs ycvz qholb bz diwpj orqsspbiue Bizfrkz bypycya xho, zzg ryk attnly yhxy svk Rvhphnvuq zpr „Knrwc Mkfe.“ ylffltbaz Iflpfhmcbaexv gwvpsxhnz. „Dyp umgk ow ffuev vjd bru Emqmiddbtvl xnzpzbhfiugn Potpvmf uusrk btduynwvreq wadr?“, djyou jg qcpmihag vwz yisrwrig wpy Wbcxt oeo sms wvtmyr tiwgyydzdyrp Bdgrscvlyjz, ytl fl yykprfjmcm wmm.

          GOKIO BROS.

          Oeder Weg 26, Frankfurt, Telefon 0 69/15 34 69 11, Internet www.gokio.de. Geöffnet mittwochs bis sonntags von 12 bis 22 Uhr.