https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/kuenstler-gunter-demnig-verlegt-70-000-stolperstein-15851064.html

Erinnerung an NS-Opfer : Künstler Gunter Demnig verlegt 70.000. „Stolperstein“

  • Aktualisiert am

Künstler Gunter Demnig legt Steine gegen das Vergessen. Bild: Eilmes, Wolfgang

69.999 sogenannte Stolpersteine hat Gunter Demnig zur Erinnerung an Nazi-Opfer in deutschen Städten verlegt. Nummer 70.000 folgt nun in Frankfurt. An der Zeremonie wollen auch Angehörige des Opfers aus den Vereinigten Staaten teilnehmen.

          1 Min.

          Der Kölner Künstler Gunter Demnig will in dieser Woche seinen 70 000. „Stolperstein“ verlegen. Die pflastersteingroßen Messingtäfelchen erinnern an Verfolgte, Vertriebene und Ermordete des Nazi-Regimes. Sie gelten als das größte dezentrale Mahnmal der Welt, wie die Initiative am Montag berichtete.

          Vor 22 Jahren hat der heute 70 Jahre alte Demnigdie ersten Täfelchen in Berlin verlegt - an diesem Dienstag soll der 70.000. im Frankfurter Nordend folgen. Er erinnert an Willy Zimmerer, der 1944 im nordhessischen Hadamar als Behinderter ermordet wurde. An der Zeremonie wollen auch Angehörige des Opfers aus den Vereinigten Staaten teilnehmen.

          Weitere Themen

          Breite Unterstützung für Protestbewegung in Iran

          Kundgebung in Frankfurt : Breite Unterstützung für Protestbewegung in Iran

          Nach dem Tod einer jungen Frau in Iran reißen die Proteste nicht ab. In Frankfurt hat ein breites Bündnis zu einer Kundgebung aufgerufen, um Solidarität zu zeigen. Die Komikerin Enissa Amani sticht bei der Demonstration mit einer engagierten Rede heraus.

          Topmeldungen

          Twitter-Kauf : Elon Musk kapituliert

          Der Tesla-Chef macht eine abrupte Kehrtwende und bietet an, Twitter nun doch zum vereinbarten Preis zu kaufen. Twitter plant den Verkauf an Elon Musk abzuschließen. Damit fällt der Showdown vor Gericht vermutlich aus.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.