https://www.faz.net/-gzg-a5ey4

Fast pausenlos in der Luft

Von JOCHEN REMMERT und LANDO HASS (Fotos)
13. November 2020
Video: Jochen Remmert

Während die Corona-Pandemie viele Passagierflugzeuge der Lufthansa zu Boden zwingt, sind die Cargoflieger im Dauereinsatz. Und sie bereiten sich auf die weltweite Verteilung von Covid-19-Impfstoffen vor.

Der Flug LH 8435 aus Seoul erreicht Frankfurt gut eine Viertelstunde vor Plan. Um kurz nach 13 Uhr setzt der Frachter vom Typ Boeing 777 F vollbeladen mit einem kurzen Quietschen und einer kleinen Rauchwolke auf, die beim ersten Kontakt der Reifen des Hauptfahrwerks mit der Piste entsteht. Mehr als zehn Stunden hat die Frachtmaschine für die knapp 8600 Kilometer gebraucht.

Noch während die vier Piloten, die sich bei diesem Umlauf die Arbeit im Cockpit geteilt haben, aussteigen, fahren schon von beiden Seiten zügig die großen Entladebühnen heran, um das Flugzeug, das bis zu 103 Tonnen Fracht tragen kann, schnell zu entladen. Die Eile hat einen Grund: In nicht einmal drei Stunden wird der Frachter, angetrieben von zwei gewaltigen Aggregaten mit eine Durchmesser von jeweils drei Metern, schon wieder voller Fracht in Richtung Schanghai starten.

<b>Tor zur Welt:</b> Bei Lufthansa Cargo am Frankfurter Flughafen ist derzeit rund um die Uhr zu tun.
Tor zur Welt: Bei Lufthansa Cargo am Frankfurter Flughafen ist derzeit rund um die Uhr zu tun.


Während das Passagiergeschäft der Lufthansa wie aller anderen Airlines weltweit durch die Corona-Pandemie massiv eingebrochen ist und den Konzern dazu gezwungen hat, einen erheblichen Teil seiner Passagiermaschinen aus dem Flugbetrieb zu nehmen, kann die Frachttochter kaum genug Cargo-Kapazität bereitstellen, so groß ist die Nachfrage. Konzern-Chef Carsten Spohr, früher selbst Vormann der Frachtflieger, hat denn auch das Frachtgeschäft als überaus wichtige Stütze des Konzerns in dieser außergewöhnlichen Krise bezeichnet.

Testen Sie unser Angebot.
Jetzt weiterlesen.
Testen Sie unsere Angebote.
F.A.Z. PLUS:

  FAZ.NET komplett

Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
Modedesigner Wolfgang Joop zu Gast bei ,,Germany’s Next Topmodel“ von Heidi Klum in Staffel 16

Sexueller Missbrauch : Die Opfer der Mode

Lange sah man nur den schönen Schein. Jetzt wird langsam offenbar, dass auch in der Modeszene oftmals Missbrauch herrschte. All das kommt hoch, weil Wolfgang Joop sich verplappert hat.