https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/impfen-beim-tiktok-arzt-im-myzeil-17717717.html

Im Einkaufszentrum : Impfen beim Tiktok-Arzt

  • -Aktualisiert am

Buchen oder spontan vorbeikommen: In der Impfstation „Impfdocs“ im Einkaufszentrum MyZeil wird eine Frau gegen Corona geimpft. Foto Lucas Bäuml Bild: Lucas Bäuml

Zwei junge Ärzte klären bei Tiktok als „Impfdocs“ über die Immunisierung auf. Nach vielen Klagen über die geringe Zahl an Angeboten werden sie selbst aktiv und impfen nun im Einkaufszentrum.

          2 Min.

          Die „Impfdocs“ heißen eigentlich Tariq Qazi und Ahmad Ashraf. Sie beiden sind an der Asklepios Klinik in Langen in der Abteilung für innere Medizin und Kardiologie beschäftigt. „Wir haben junge Patienten erlebt, die gestorben sind“, sagt Ahmad Ashraf. Gleichzeitig hätten sich einige Pflegekräfte geweigert, sich impfen zu lassen. Um ihnen Ängste zu nehmen, ließen sich Qazi und Ashraf vor den Pflegekräften impfen. „Unsere Idee war: Wenn die sehen, dass wir uns impfen lassen, dann lassen sie sich vielleicht auch impfen“, erzählt Tariq Qazi.

          Daraus entstand die Idee, junge Menschen über die sozialen Medien Instagram und Tiktok zu informieren: Sie erklären dort Vor- und Nachteile der Corona-Impfung, beantworten Fragen und nehmen Sorgen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mitsubishi Space Star : Einfach bescheiden

          Der kleine Mitsubishi ist zusammen mit dem Dacia Sandero der günstigste Neuwagen auf dem deutschen Markt. Und natürlich kann man auch mit dieser Art Auto auskommen.
          Arbeit ist nicht alles – nicht nur vor diesem Café in Berlin.

          Generation Z : Faul oder frei?

          Die rätselhafte Generation Z: Was bleibt von den Vorurteilen über ihre Arbeitsmoral und ihre Zukunftsängste übrig, wenn man genauer hinsieht?