https://www.faz.net/-gzg-8n1ym

Justiz : Acht Jahre Haft für Vergewaltiger

  • Aktualisiert am

Hinter Gittern: Nach Verbüßung der Haftstrafe kommt der Täter zur Sicherungsverwahrung in eine psychiatrische Anstalt. Bild: dpa

In Frankfurt ist das Urteil in einem Vergewaltigungsprozess gefallen. Der Täter war bereits mehrfach vorbestraft.

          1 Min.

          Nach zwei Vergewaltigungen seiner Freundin ist ein 30 Jahre alter Mann in Frankfurt zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Zusätzlich ordnete das Landgericht am Freitag die anschließende Sicherungsverwahrung gegen den mehrfach vorbestraften Angeklagten an. Der Mann hatte die damals 18 Jahre alte Studentin im Jahr 2014 immer wieder geschlagen und Geschlechtsverkehr auf eine für sie besonders schmerzhafte Weise erzwungen. Zudem veröffentlichte er Nacktfotos von der jungen Frau und forderte 7000 Euro von deren Vater. Ihm drohte er, eine Rockergruppe auf den Bruder des Mädchens zu hetzen.

          In dem zum großen Teil unter Ausschluss der Öffentlichkeit geführten Prozess griff die Staatsanwaltschaft auf umfangreiches Foto- und Videomaterial zurück. Der Angeklagte räumte die so dokumentierten Vorwürfe ein, berief sich ansonsten aber auf übermäßigen Alkohol- und Drogenkonsum. Bei seiner Festnahme wegen einer anderen Straftat hatte der Mann unter anderem gesagt, er werde das Opfer nach seiner Entlassung aus einer Haft abstechen. Ein psychiatrischer Sachverständiger sah in dem Verfahren nun die Voraussetzungen für eine Sicherungsverwahrung in der Psychiatrie als gegeben an.

          Weitere Themen

          Eis als Eisbrecher

          Milch und mehr vom Bio-Schaf : Eis als Eisbrecher

          Die Schafe auf dem Kapellenhof sollten anfänglich vor allem Dünger produzieren. Inzwischen sind sie ein wichtiges Standbein des Wetterauer Hofguts, das auch die gehobene Gastronomie beliefert.

          Topmeldungen

          Ein Airbus der Lufthansa landet im November 2020 auf dem Berliner Flughafen Tegel.

          Klimaschutz : Rettet die Inlandsflüge

          Ein Verbot von Inlandsflügen, wie es zuletzt in Frankreich beschlossen wurde, ist der falsche Weg zum Klimaschutz. Es gibt andere, bessere Möglichkeiten.
          Wichtiger Wert: Wie viele Covid-Kranke auf  Intensivstationen liegen.

          Kennwerte der Corona-Pandemie : Neue Zahl, neues Glück?

          Die Zahl der Neuinfektionen bestimmte in den vergangenen Monaten den Alltag. Damit soll nun Schluss sein. Doch die neuen Pläne der Regierung gehen Wissenschaftlern nicht weit genug – denn Entscheidendes wurde in Deutschland versäumt.
          Am 18. Juni in Teheran: Ebrahim Raissi winkt den Medien zu, nachdem er seine Stimme in einem Wahllokal abgegeben hat. Die Wahl gewann er.

          Irans neuer Präsident : Schlächter und Schneeflocke

          Nächste Woche tritt Ebrahim Raissi sein Amt als iranischer Präsident an. Mit ihm zerbricht der Mythos vom reformfähigen Regime. Weiß der Westen, mit wem er es zu tun bekommt? Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.