https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/grueneburgweg-in-frankfurt-wird-fahrradstrasse-17664016.html

Verkehrsberuhigung : Grüneburgweg wird Fahrradstraße

Umbaupläne: Der Grüneburgweg im Westend, eine viel befahrene Einkaufsstraße, soll wie der Oeder Weg im Nordend zu einer fahrradfreundlichen Straße umgestaltet werden. Die Visualisierung der Stadt zeigt den neuen Raum für Radler. Bild: Magistrat Frankfurt

Nicht nur auf der Einkaufsstraße im Frankfurter Westend, sondern auch auf dem Kettenhofweg soll probeweise für ein Jahr den Radfahrern und Fußgängern Raum gegeben werden. Kritik daran kommt nicht nur von Gewerbetreibenden.

          3 Min.

          Nach vierstündiger, kontrovers und sehr emotional geführter Debatte haben am späten Mittwochabend die für das Westend zuständigen Stadtteilpolitiker mit den Stimmen von Grünen und SPD beschlossen, den Grüneburgweg und den Kettenhofweg für ein Jahr auf Probe zu fahrradfreundlichen Straßen umzugestalten. Ziel ist es, orientiert an den Erfolgen anderer Städte, Radfahrern und Fußgängern mehr Platz zu geben, um so die Attraktivität der Straßen als Aufenthaltsorte zu steigern. Eine solche Entscheidung geht wegen des begrenzten Raums der beiden Straßen zwangsläufig zulasten des Autoverkehrs.

          Mechthild Harting
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Zentraler Streitpunkt ist dabei der Wegfall von Parkplätzen. Im Fall des Grüneburgwegs stand zudem im Mittelpunkt der Diskussion die sogenannte Diagonalsperre, die im östlichen Teil der Einkaufsstraße – zwischen Eschersheimer Landstraße und Reuterweg – in Höhe der Straße Im Trutz geplant ist, um den Durchgangsverkehr von täglich mehr als 7000 Fahrzeugen zu verhindern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.