https://www.faz.net/-gzh-9t7a0

Geschäftsgang : Öko und trotzdem hip

  • -Aktualisiert am

It´s hip to be bio: Blick in den Wunderwerk-Laden in Frankfurt Bild: Rainer Wohlfahrt

Passend zur kalten Jahreszeit verkauft dieses Geschäft viel Strick und Cord in Herbstfarben. „More than organic“ lautet das Motto des Wunderwerk-Ladens in Frankfurt. Hergestellt werden die Textilien nahezu komplett in Europa. Der Geschäftsgang.

          2 Min.

          Ökologisch soll es sein, aber nicht öko aussehen. Das ist das Motto des Düsseldorfer Modelabels Wunderwerk, das seit April auch einen kleinen Laden auf der Berger Straße in Frankfurt hat. Tatsächlich lässt der Blick durchs Schaufenster nicht erahnen, dass es sich um eine Marke handelt, die für Umweltschutz und Fairness in der Produktion steht. Wunderwerk gehört in die Kategorie der Ökomode-Label, die auch bei jungen, trendigen Leuten ankommen wollen. Dazu passt, dass in dem Laden Backsteinwände freigelegt und Fabrikregale eingebaut wurden. Dazu passt auch, dass Wunderwerk in Berlin gleich mit zwei Geschäften vertreten ist, mit Frankfurt und Düsseldorf sind es zusammen vier.

          Die Kleidung, die auch über Großhändler verkauft wird, soll nach Aussage des Unternehmens „metropolitan, clean und cool“ sein. Es gehe darum, Ökomode salonfähiger zu machen. „Die Kunden sollen keinen Kompromiss mehr eingehen müssen, wenn sie sich bewusst kleiden wollen“, sagt Filialleiterin Claudia Laut. Mode statt nur Kleidung ist die Mission.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Immer mehr junge Mädchen und Frauen wünschen sich eine Transition zum Mann.

          Diagnose Transgender : Einmal Mann sein – und wieder zurück

          Die Zahl der jungen Frauen, die ihr Geschlecht ändern wollen, nimmt rasant zu. Gleichzeitig sind Hormone und Operationen so leicht und unkompliziert zu bekommen wie nie zuvor. Doch manche bereuen diesen Schritt später.