https://www.faz.net/-gzh-9v9b0

Geschäftsgang : Noch mehr Hygge

Neu an der Zeil: Søstrene Grene aus Dänemark Bild: Rojas, Diana Cabrera

Seit Jahren wünschen wir uns, keinen nutzlosen Nippes mehr geschenkt zu bekommen. Doch das haut nie hin. Vielleicht auch deshalb, weil es immer mehr Geschäfte gibt, die Einrichtungs-Krimskrams und Accessoires recht günstig verkaufen.

          2 Min.

          Die Ketten Depot und Butlers haben seinerzeit den Anfang gemacht, Modeketten wie Zara und H&M zogen nach, dann kam das Kaufhaus Hema aus den Niederlanden. Und jetzt greifen – lässt man den etablierten Möbelriesen Ikea mal außer Acht – die Skandinavier an.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Flying Tiger aus Kopenhagen hat schon drei Filialen in Frankfurt. Vor kurzem ist Søstrene Grene unter das Dach vom Schuhhaus Görtz an der Zeil gezogen, ein Shop-in-Shop- und Franchise-Konzept im Untergeschoss. In der Landeshauptstadt Wiesbaden ist Søstrene Grene ebenfalls vertreten, alles in allem sind es weltweit mehr als 250 Filialen, davon 51 in Deutschland.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+