https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/gastronomie-ezb-eroeffnet-restaurant-in-ihrem-neubau-13516884.html

Gastronomie : EZB eröffnet Restaurant in ihrem Neubau

  • Aktualisiert am

Gastronomie statt Geldpolitik: So soll das „Euro Sunset“ ganz oben im Neubau der EZB aussehen. Bisher tagte dort der EZB-Rat. Bild: Simulation Zlatka Damjanova

Die Europäische Zentralbank will keine Festung sein. Deshalb eröffnet sie in Kürze in ihrer besten Höhenlage ein Restaurant. Von heute an können Plätze im neuen „Euro Sunset“ reserviert werden.

          2 Min.

          Die Europäische Zentralbank hat unerwartet rasch auf die Kritik reagiert, dass sie sich an ihrem neuen Sitz im Frankfurter Ostend abschotte. Die Notenbank hatte ihr Gebäude am 18. März nahezu unter Ausschluss der Öffentlichkeit eröffnet, auch ist der weitläufige Gebäudekomplex bisher nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Anders als am bisherigen Sitz im Eurotower gegenüber von Schauspiel und Oper am Willy-Brandt-Platz gibt es nicht einmal ein öffentliches Informationszentrum.

          Jetzt hat der EZB-Präsident einen Kurswechsel angekündigt. Mario Draghi verkündete gestern in einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz, während des Sommers solle im 41. Stockwerk ein öffentlich zugängliches Restaurant eingerichtet werden. Zum einen wolle man es den Frankfurtern wie überhaupt den Bürgern der Europäischen Union künftig ermöglichen, das spektakuläre Gebäude von innen kennenzulernen. Zum anderen sollten sie in dem neuen Lokal, das den Namen „Euro Sunset“ tragen wird, die Möglichkeit bekommen, sich mit den Spezialitäten der zahlreichen Länder vertraut zu machen, die zur Eurozone gehören.

          Draghi macht Platz für das neue Restaurant

          Auf der Speisekarte sollen sich deshalb neben Frankfurter Speisen, die ständig angeboten werden, wöchentlich wechselnd Gerichte aus den 19 Staaten finden, in denen der Euro Zahlungsmittel ist. Nach der Folge des Alphabets wird mit einer belgischen Woche begonnen, mit der Küche Zyperns wird dann der Kreis geschlossen, bevor es wieder von neuem beginnt. Ungewohnt scherzhaft setzte Draghi hinzu, Wochen mit britischer Küche blieben den Gästen ja erspart, weil Großbritannien zwar zur EU, aber eben nicht zur Eurozone gehöre.

          „Wir können auch anders“, sagte Draghi gestern weiter. „Es ist nicht unser Ziel, wie eine Stadt in der Stadt, gleichsam exterritorial, in Frankfurt zu arbeiten. Wir sind ein Teil dieser Metropole.“ Niemals wieder solle sich jemand ausgesperrt vorkommen. „We want to be good corporate citizens“, ergänzte der Präsident, „whatever it takes.“ Deshalb habe sich auch der EZB-Rat, dem die sechs Mitglieder des Direktoriums und die 19 Präsidenten der nationalen Zentralbanken der Eurozone angehören, entschieden, für das Lokal seinen aufwendig gestalteten großen Sitzungssaal herzugeben und selbst künftig anderswo im Gebäude zu tagen. Es gebe in dem Neubau genügend herausragende Räume dafür, sagte Draghi.

          Neue Aufgaben, neues Gebäude : Die EZB und ihr neuer Glaspalast

          Auch Gäste aus Krisenländern willkommen

          Das „Euro Sunset“ wird allerdings lediglich unter der Woche und auch nur am Abend geöffnet sein - daher der Name. Während des Tages würde nach den Worten eines Sprechers der Notenbank der Betrieb durch die Gäste zu sehr gestört, am Wochenende wiederum müssten so viele zusätzliche Sicherheitskräfte beschäftigt werden, dass die Kosten für den Restaurantbetrieb zu groß würden. Das „Euro Sunset“ soll auch kein Spitzenrestaurant werden, sondern lediglich gute bürgerliche Küche anbieten, wie der Sprecher weiter erläuterte. Für die Hauptgerichte würden sicherlich nicht mehr als 25 Euro verlangt. Auch Gäste aus den Krisenländern Südeuropas müssten sich schließlich einen Besuch leisten können.

          Die Eröffnung des „Euro Sunset“ ist nach Abschluss der Umbauarbeiten im großen Sitzungssaal für den 3. August geplant. Geöffnet ist das Restaurant dann stets montags bis freitags von 19 bis 23 Uhr. Reservierungen für das „Euro Sunset“ sind von heute an unter der Telefonnummer 0 69/13 44 74 57 möglich.

          Lieber Leser. Falls Sie uns diese Geschichte abgenommen haben – schön. Kommen Sie gut in den April.

          Weitere Themen

          Polizei ohne Präsident

          Heute in Rhein-Main : Polizei ohne Präsident

          Noch wenige Stunden bis zum Anpfiff in Sevilla. Frankfurt sucht einen neuen Polizeipräsidenten. Und außerdem wird 2023 der 175. Jahrestag der Frankfurter Nationalversammlung gefeiert. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Topmeldungen

          F.A.Z. exklusiv : So will die Ampel den Bundestag verkleinern

          736 Abgeordnete hat der Bundestag, 138 mehr als vorgesehen. Doch Überhangmandate verzerren den Wählerwillen, sagen die Obleute von SPD, FDP und Grünen. In diesem Gastbeitrag legen sie dar, wie die Ampel das Wahlrecht ändern will.
          Aufgegeben: Ukrainische Kämpfer tragen einen Verwundeten vom „Asowstal“-Gelände.

          „Asowstal“-Kämpfer : Die Helden der Ukraine in Moskaus Fängen

          Die Ukraine hofft auf den Austausch der Kämpfer vom „Asowstal“-Gelände. Doch Moskaus Propaganda hat offenbar andere Pläne – die Ideen reichen bis hin zu einem großen Prozess gegen die ukrainischen „Nazis“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis