https://www.faz.net/-gzg-adwtj

Opposition gegen Rechts : Den Widerstand bekannter machen

  • -Aktualisiert am

Einer derer, die sich gegen das Regime stellten: Der 1914 geborene Bernhard Becker (mit Gitarre) versammelte junge Katholiken um sich. Bild: Studienkreis deutscher Widerstand

Die Opposition gegen Hitler hatte viele Facetten. Mit ihnen beschäftigt sich schon seit Ende der Sechzigerjahre der „Studienkreis deutscher Widerstand 1933-1945“ mit Sitz in Frankfurt.

          3 Min.

          Widerstand gegen Hitler und sein Regime? In Deutschland denkt man dabei zuerst an die Verschwörer vom 20. Juli um Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Den meisten dürfte auch die „Weiße Rose“ ein Begriff sein, die studentische Widerstandsgruppe in München mit Sophie Scholl im Mittelpunkt. Dann ist da noch die „Bekennende Kirche“, jene Oppositionsbewegung evangelischer Christen, die sich gegen die Gleichschaltung ihrer Kirche wendete. Ihre bekanntesten Gesichter waren die Berliner Pfarrer Martin Niemöller und Dietrich Bonhoeffer. Viel mehr fällt den meisten zum Thema Widerstand gegen den Nationalsozialismus aber nicht ein.

          Dabei hat es Abertausende gegeben, die sich in Wort und Tat gegen die NS-Diktatur gestellt haben. Die meisten sind vergessen oder wurden der Öffentlichkeit nie oder kaum bekannt. Zum Beispiel die 2017 in Frankfurt verstorbene Irmgard Heydorn, die von 1936 bis 1945 in Hamburg als Mitglied des im Untergrund arbeitenden Internationalen Sozialistischen Kampfbundes verbotene Schriften verteilt oder geflohene Gefangene versteckt hatte. Heydorn trat viele Jahre lang zusammen mit der heutigen Frankfurter Ehrenbürgerin Trude Simonsohn als Zeitzeugin in Schulen auf. Oder Karl Anders, der eigentlich Kurt Wilhelm Naumann hieß. Damals noch Kommunist, floh er 1934 in die Tschechoslowakei und dann weiter nach England, wo er bei der BBC die deutsche Bevölkerung zum Widerstand gegen Hitler zu ermuntern versuchte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Probefahrt im Mercedes EQS : Das Eqsperiment

          Mercedes-Benz zündet sein Elektrizitätswerk. Mit dem ungewöhnlichen EQS beschreiten die Schwaben neue Wege. Eine erste Annäherung zwischen Auto und Autor.