https://www.faz.net/-gzg-96yfo

Das Verbraucherthema : Mit der Bahn schneller in London als auf Sylt

Gute Verbindungen: Viele Wege führen über den Frankfurter Hauptbahnhof. Bild: dpa

Drehkreuz Frankfurt: Mit dem Zug kommt man zu Zielen in ganz Europa. Kinder unter 15 Jahren reisen sogar gratis mit. Doch der Ticketkauf ist nicht immer einfach.

          3 Min.

          Frankfurt ist eine Pendlerstadt, und böse Zungen behaupten, es lasse sich in der Stadt deshalb so gut leben, weil man schnell wieder weg sei. Was wohl in Anspielung auf den Flughafen gemeint ist, lässt sich freilich auch auf den Hauptbahnhof als wichtigen Knotenpunkt für Strecken in alle Richtungen übertragen.

          Petra Kirchhoff

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Von den Fahrzeiten, die sich leicht etwa über die App DB-Navigator ermitteln lassen und vor allem auf langen Strecken mit Flugzeiten nicht mithalten können, sollte man sich nicht entmutigen lassen, entfallen doch beim Bahnfahren in der Regel lange An- und Abfahrtswege zum und vom Flughafen sowie Zeiten für den Check-In.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.
          Hinter den Häusern und Kirchen der Innenstadt in München sind am Morgen die Berge sichtbar.

          Bauvorhaben und Infrastruktur : Bayern und seine Schwächen

          Bayern steht gut da, doch auch im Freistaat hakt es mancherorts außerordentlich. In München droht gar ein verkehrspolitisches Desaster – das bald womöglich den Vergleich mit dem Berliner Flughafen nicht mehr scheuen muss.
          Jedes Kind ist anders. „Es wäre schön, wenn Eltern es schaffen, ihre Kinder auf deren Kanal zu erreichen“, sagt Expertin Döpfner.

          Tipps für Eltern : Wie wir unsere Kinder zum Reden bringen

          „Wie war’s in der Schule?“ – „Gut“: Je mehr Eltern ihren Nachwuchs ausfragen, desto mehr zieht er sich zurück. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, um mit den eigenen Kindern vertrauensvoll ins Gespräch zu kommen.